Willkommen auf REHACARE.de!

 

So tickt Kim Denise Hansmann!

Jung, voll inklusiv und im deutschen Fernsehen auf Sendung: das ist Kim Denise Hansmann. Was ihr wichtig ist, wofür sie sich einsetzt und was sie sonst noch erreichen will, verrät sie auf REHACARE.de.
Weiterlesen

So tickt Luisa Eichler!

Luisa Eichler liebt es, die Sonne zu genießen, zu singen und zu reisen. Erst kürzlich ist sie für eine Demonstration gegen das Bundesteilhabegesetz von Würzburg extra nach Berlin gereist. Wofür sie sich neben solchen Aktionen sonst noch engagiert, welche Sprache sie gerne lernen würde und was mit ihrer Haarstruktur los ist , verrät sie auf REHACARE.de.
Weiterlesen

So tickt Marcella Becker!

Marcella Becker ist stolze Mutter eines autistischen Kindes. Sie wünscht sich, dass Menschen auch über den Tellerrand schauen. Sie möchte in einer Welt leben, in der es normal ist, ver-schieden zu sein. Eine Welt, in der andere ihrem Sohn ganz selbstverständlich eine Leiter reichen, damit er wie die Anderen einen Apfel pflücken kann. Was sie sich sonst noch wünscht, erzählt sie auf REHACARE.de.
Weiterlesen

Software soll in naher Zukunft Filmhandlungen automatisch beschreiben können

Damit sie die Handlung eines Filmes nachvollziehen können, gibt es für blinde Menschen oftmals eine Hörfassung. Dafür schauen sich Autoren die Filme in voller Länge an und geben die Handlungssituation wieder. Könnte nicht aber auch ein Computerprogramm diese Arbeit übernehmen? Forscher arbeiten daran, eine Software zu entwickeln, die Filmbeschreibungen automatisch generiert und vorliest.
Weiterlesen

Fluch oder Segen? Einsatz von Robotern in der Pflege

Ferne Zukunft? – Heute aber schon Wirklichkeit: Pflegeroboter sollen den Arbeitsalltag des Pflegepersonals erleichtern. Schon heute werden diese Helfer vor allem in Japan eingesetzt. Sie heben Menschen mit Pflegebedarf aus dem Bett, spielen mit ihnen Karten oder kuscheln mit Demenzerkrankten.
Weiterlesen

"Plattform Ability4Refugees will Hilfsmittel für behinderte Flüchtlinge vermitteln"

Viele Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten, legten diesen Weg im Rollstuhl oder auf Krücken zurück. Für sie waren die Belastungen der Flucht teils noch beschwerlicher und anstrengender. REHACARE.de sprach mit Sigrid Arnade (ISL e.V.) und Eva-Maria und Andreas Mohn (Andreas-Mohn-Stiftung) über die Plattform Ability4Refugees, die die Hilfsmittelversorgung für Geflüchtete verbessern soll.
Weiterlesen

Inklusiver REHACARE-Partnerlauf am 04. September 2016 auf der Düsseldorfer Kö

Foto: Joachim Schäfer und die Läufer kurz vor dem Start des REHACARE-Partnerlaufes

Foto: Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf / REHACARE und die Läufer kurz vor dem Start des REHACARE-Partnerlaufes 2015

Integration und Inklusion sind für die REHACARE Düsseldorf nicht nur Schlagworte, sondern Programm, wenn es darum geht, alle Menschen unabhängig von der Art ihrer Behinderung als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft zu betrachten. So will die Messe Düsseldorf das Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen auch beim Stadtwerke Düsseldorf Halbmarathon auf der Kö fördern.

Sie sollen am 04. September 2016 gemeinsam an einem Lauf rund um die Kö (1,1 km, Teilnahme kostenfrei, keine Zeitmessung) teilnehmen, in Teams, die gemeinsam in die Wertung eingehen. „Mittendrin und stets dabei“ heißt die Botschaft.

Mehr zum inklusiven REHACARE-Partnerlauf lesen

News auf REHACARE.de

Navigationssystem für Sehgeschädigte
Sich in fremden Lebensräumen zu bewegen, ist für Blinde und Sehgeschädigte selbstständig schwierig und manchmal riskant. Das Verbundprojekt TERRAIN will ein tragbares, elektronisches Assistenzsystem entwickeln und erproben, das den Bewegungsspielraum dieser Menschen deutlich erweitert. Das BMBF fördert das Projekt nun mit rund 1,7 Millionen Euro.
Mehr lesen
Neuer weiterbildender Fernstudiengang "Inklusion und Schule"
Zum Wintersemester 2016/17 startet die Universität Koblenz-Landau den neuen weiterbildenden Fernstudiengang "Inklusion und Schule". Das fünfsemestrige Studium schließt mit dem Erwerb des akademischen Grad "Master of Arts" ab.
Mehr lesen
Gute Schichtarbeit in gesunden Organisationen
Schichtarbeit so zu gestalten, dass die Mitarbeiter gesund bleiben und den Beruf besser mit Familie und sozialem Leben vereinbaren können - das ist das Ziel eines neu gestarteten, von der Bundesregierung im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit geförderten Modellvorhabens.
Mehr lesen
Die gesetzliche Unfallversicherung in drei Minuten
Was ist die gesetzliche Unfallversicherung? Was versteht man unter einem Arbeitsunfall? Und was bedeutet eigentlich Haftungsablösung? Die passenden Antworten geben drei Kurzfilme, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen barrierefrei im Netz zur Verfügung stellt.
Mehr lesen
Inklusiver REHACARE-Partnerlauf am 04. September 2016 auf der Düsseldorfer Kö
Integration und Inklusion sind für die REHACARE Düsseldorf nicht nur Schlagworte, sondern Programm, wenn es darum geht, alle Menschen unabhängig von der Art ihrer Behinderung als gleichberechtigte Mitglieder unserer Gesellschaft zu betrachten. So will die Messe Düsseldorf das Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen auch beim Stadtwerke Düsseldorf Halbmarathon auf der Kö fördern.
Mehr lesen
Zehn Jahre beim THW Kiel - Zehn Jahre als Botschafter des Mukoviszidose e.V.
Seit zehn Jahren setzt sich der Handball-Profi Dominik Klein für Menschen mit Mukoviszidose ein. Am 16. Juli sagte der Handball-Weltmeister mit einem großen Abschiedsspiel Servus beim THW Kiel. Dies war auch für den Mukoviszidose e.V. die Gelegenheit, sich für zehn Jahre unermüdliches Engagement zu bedanken.
Mehr lesen
Viele Schlaganfall-Patienten kommen zu spät für Lysetherapie in die Klinik
Bei Verdacht auf Schlaganfall müssen Betroffene schnellstmöglich in ein Krankenhaus mit spezieller Schlaganfallstation, einer Stroke Unit, gebracht werden. Diesen Aufruf kann man nicht oft genug wiederholen, wie eine Studie unter Federführung der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg nun gezeigt hat.
Mehr lesen
vdek-Wettbewerb "WAS KANN SELBSTHILFE?"
Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat bei einer Festveranstaltung in Berlin die acht Preisträger seines bundesweiten Fotowettbewerbs "WAS KANN SELBSTHILFE?" ausgezeichnet. Zugleich fiel der Startschuss für eine Wanderausstellung mit den besten Arbeiten, die 2016/2017 durch ganz Deutschland tourt.
Mehr lesen
DGS-PraxisRegister startet unabhängige Patientenplattform
Mit "mein-Schmerz.de" eröffnet das DGS-PraxisRegister Schmerz ab Ende Juni 2016 eine Plattform für alle Schmerzpatienten in Deutschland - kostenlos und unabhängig von Versicherungsstatus und behandelndem Arzt.
Mehr lesen
Hilfsmittelversorgung: mehr Qualität durch mehr Verbindlichkeit
In seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung begrüßt der Industrieverband SPECTARIS, dass sich das Bundesgesundheitsministerium (BMG) und die Bundesregierung der Qualitätsverbesserung der Hilfsmittelversorgung annehmen.
Mehr lesen