Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Verkehrsmittel.

Freizeit & Kultur

Freizeit & Kultur

 
 

Selbst Aktiv für Hochbahnsteige in Hannover

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[17.04.2012] Selbst Aktiv, das Netzwerk behinderter Menschen in der SPD, hat sich einstimmig für den konsequenten Ausbau des hannoverschen Systems mit Hochbahnsteigen ausgesprochen. Hochbahnsteige für den schienengebundenen Verkehr, Niederflurtechnik plus Kneelingsystem für die Buslinien in Stadt und Region sei die klare Aussage von Selbst Aktiv, erklärte der Sprecher der Organisation Karl Finke.Selbst Aktiv für Hochbahnsteige in Hannover - Mehr dazu

Mobilität für behinderte Menschen verbessern

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[13.04.2012] Der rheinland-pfälzische Landesbehindertenbeauftragte Ottmar Miles-Paul tritt dafür ein, die Mobilitätsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen entscheidend zu verbessern. Er appelliert daher an die Bundesregierung und die Abgeordneten des Deutschen Bundestages eine vom Bundesrat verabschiedete Initiative zu unterstützen.Mobilität für behinderte Menschen verbessern - Mehr dazu

Kniefall nur noch bei Bedarf

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[05.04.2012] Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) kaufen keine Busse mehr, die sich an den Haltestellen automatisch absenken. "Neue Busse werden eine Standardausstattung haben", zitiert die Berliner Zeitung nun BVG-Sprecherin Petra Reetz in einem ausführlichen Bericht. Der Berliner Behindertenbeauftragte Jürgen Schneider und Verbände der Betroffenen protestieren gegen diese Entscheidung.Kniefall nur noch bei Bedarf - Mehr dazu

Service für barrierefreies Bahnfahren erweitert

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[02.04.2012] Die Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) hat jetzt ihr Themenjahr "Betreutes Fahren" gestartet und erweitert ihren Service für das barrierefreie Bahnfahren. Auf den Strecken in Mecklenburg-Vorpommern werden in allen Zügen Zonen für "Betreutes Fahren" eingerichtet, kündigte Geschäftsführer Dirk Fischer bei einer Testfahrt mit Fahrgästen in Alterssimulationsanzügen zwischen Schwerin und Crivitz an. Service für barrierefreies Bahnfahren erweitert - Mehr dazu

Barrierefreiheit im Busverkehr muss gewährleistet sein

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[07.03.2012] Von einem barrierefreien Fernbuslinienverkehr sind wir noch weit entfernt. So lautet das Fazit von Heike Witsch, ÖPNV-Expertin im Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) im Nachgang zu einer Anhörung im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung am 29.2. in Berlin.Barrierefreiheit im Busverkehr muss gewährleistet sein - Mehr dazu

Anhörung zum Personenbeförderungsgesetz

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[14.02.2012] Am 29. Februar findet eine öffentliche Anhörung des Bundestagsausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften der Bundesregierung und entsprechender Änderungsanträge in Berlin statt.Anhörung zum Personenbeförderungsgesetz - Mehr dazu

Saisonstart mit barrierefreiem Schiff auf der Spree

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[10.02.2012] Die Reederei Grimm & Lindecke startet mit einem barrierefreien Schiff in die Berliner Ausflugssaison. Das 1996 gebaute Motorschiff "Peacock" wurde entsprechend umgerüstet.Saisonstart mit barrierefreiem Schiff auf der Spree - Mehr dazu

Behinderte werden behindert

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[06.02.2012] Der Berliner Begleitservice für behinderte und ältere Menschen in Bus und Bahn wird seit Monatsbeginn eingeschränkt.Behinderte werden behindert - Mehr dazu

Recht auf Klo-Streit erfolgreich beendet

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[24.01.2012] Die Mitnahme von Bordrollstühlen, um Menschen mit Behinderungen auf Kurz- und Mittelstreckenflügen den Weg zur Toilette zu ermöglichen, ist nach wie vor Anlass für Streit zwischen Fluglinien und Passagieren mit Behinderungen. Die Hamburger "Kanzlei Menschen und Rechte" hat jetzt für eine ihre Mandanten eine außergerichtliche Genehmigung erwirkt.Recht auf Klo-Streit erfolgreich beendet - Mehr dazu

Zielvereinbarung zur Barrierefreiheit am Flughafen Saarbrücken

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[20.01.2012] Monika Bachmann, saarländische Ministerin für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport, hat nun gemeinsam mit dem Direktor des Flughafens Saarbrücken, Prof. Dr. Friedhelm Schwan, und Angela Staub, Vorsitzende der Landesvereinigung Selbsthilfe des Saarlandes, auf dem Flughafen Saarbrücken eine Zielvereinbarung zur Herstellung von Barrierefreiheit unterzeichnet.Zielvereinbarung zur Barrierefreiheit am Flughafen Saarbrücken - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!
 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de