Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin.

Aktuelles

Übersetzung der UN-Konvention überarbeiten

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[01.04.2008] Der rheinland-pfälzische Beirat für die Teilhabe behinderter Menschen setzt sich dafür ein, dass die Übersetzung der UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen noch einmal überarbeitet wird. Wichtige Begriffe sind nach Ansicht des Gremiums, das den rheinland-pfälzischen Behindertenbeauftragten berät, falsch übersetzt.Übersetzung der UN-Konvention überarbeiten - Mehr dazu

Behindertenvertretungen fordern korrekte Übersetzung der UN-Konvention

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[25.03.2008] Erstmals haben sich die federführenden Behindertenvertretungen im deutschsprachigen Raum mit einem gemeinsamen Schreiben an die Regierungsoberhäupter von Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz gewandt.Behindertenvertretungen fordern korrekte Übersetzung der UN-Konvention - Mehr dazu

Europaabgeordnete machen sich für UN-Konvention stark

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[06.02.2008] Die Abgeordnete des Europaparlaments, Evangelia Tzampazi, macht sich mit einem Antrag für eine schnellstmögliche Ratifizierung der UN-Konvention stark. Bisher unterstützen bereits 219 Abgeordnete des Europaparlaments die Initiative.Europaabgeordnete machen sich für UN-Konvention stark - Mehr dazu

Kritik an Übersetzung der UN-Konvention nicht haltbar

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[26.01.2008] Die Bundesregierung weist die Kritik an der deutschen Übersetzung der UN-Konvention nach einer Anfrage von Dr. Ilja Seifert zurück. Kritik an Übersetzung der UN-Konvention nicht haltbar - Mehr dazu

14 Länder haben UN-Konvention ratifiziert

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[24.01.2008] 14 Länder haben mittlerweile die UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen ratifiziert. Heute wird im Landtag von Rheinland-Pfalz über einen Antrag für eine schnelle Ratifizierung der Konvention durch Deutschland beraten.14 Länder haben UN-Konvention ratifiziert - Mehr dazu

Behinderte verfolgen Debatte um UN-Konvention im Landtag

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[24.01.2008] Wenn heute im rheinland-pfälzischen Landtag ein Antrag für eine schnelle und vorbehaltlose Ratifizierung der UN-Konvention debattiert wird, werden auch VertreterInnen des rheinland-pfälzischen Netzwerkes für Gleichstellung und Selbstbestimmung der Debatte folgen. Anschließend kommen sie mit Abgeordneten und der Sozialministerin zusammen.Behinderte verfolgen Debatte um UN-Konvention im Landtag - Mehr dazu

UN-Konvention: Übersetzung enthält eklatante Fehler

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[11.01.2008] Die zwischen Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz abgestimmte deutschsprachige Version der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist nun bekannt.UN-Konvention: Übersetzung enthält eklatante Fehler - Mehr dazu

Barack Obama tritt für Ratifizierung der UN-Konvention ein

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

[16.12.2007] Der Bewerber um das Rennen um die Kandidatur als Präsident der Demokratischen Partei der USA, Barack Obama, tritt für die Ratifizierung der UN-Konvention ein und will im Falle seiner Wahl behinderte Menschen in den USA besonders fördern.Barack Obama tritt für Ratifizierung der UN-Konvention ein - Mehr dazu

 
 
 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de