Bild: Mann repariert Gerät; Copyright: panthermedia.net/tarasov

Noch im Beruf und schon dement

16/09/2016

Berufstätige, die an einer Demenz erkranken, benötigen andere Unterstützung als ältere Menschen mit Demenz. Darauf macht die Arbeitsgruppe "Jüngere Menschen in der frühen Phase der Demenz" der Landesinitiative Demenz-Service Nordrhein-Westfalen aufmerksam.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann wird von Frau beraten; Copyright: panthermedia.net/Iakov Filimonov

Ältere gut beraten: Projekt INBeratung 55+ gestartet

02/09/2016

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit seinem Programm SILQUA-FH (Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter, Forschung an Fachhochschulen) das zweijährige Projekt INBeratung – Innovative Beratung zur Verbesserung der Teilhabe Älterer am Arbeits- und gesellschaftlichen Leben – der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA).
Mehr lesen
Foto: Ältere Frau sitzt am Esstisch und lächelt; Copyright: panthermedia.net/cynoclub

SoVD stellt Konzept gegen Altersarmut vor: "Lieber nicht arm dran"

24/08/2016

Für Altersarmut gibt es Lösungen, die bei den Ursachen ansetzen und das Rentensystem respektieren. Wie das geht, erklärt der SoVD in seiner Veröffentlichung "Bekämpfung von Altersarmut". Mit einer Rentenkampagne mobilisiert der über 560 000 Mitglieder starke Sozialverband derzeit, um die Interessen heutiger und künftiger Rentnergenerationen gegenüber der Politik zu vertreten.
Mehr lesen
Bild: Japanische Pflegerin neben Seniorin; Copyright: panthermedia.net/imtmphoto

Kultursensible Pflege: "Menschen nicht gleich, sondern gleichwertig behandeln"

01/08/2016

In Deutschland leben 80 Millionen Menschen zusammen. Dabei treffen viele verschiedene Kulturen aufeinander. In Schulen und Kindertagesstätten gibt es bereits spezielle Angebote für Kinder, die eine andere Sprache sprechen. Doch wie ist die Situation in Pflegeheimen? Und was macht eine kultursensible Pflege eigentlich aus?
Mehr lesen
Foto: Birgit Gebhardt

Fluch oder Segen? Einsatz von Robotern in der Pflege

21/06/2016

Ferne Zukunft? – Heute aber schon Wirklichkeit: Pflegeroboter sollen den Arbeitsalltag des Pflegepersonals erleichtern. Schon heute werden diese Helfer vor allem in Japan eingesetzt. Sie heben Menschen mit Pflegebedarf aus dem Bett, spielen mit ihnen Karten oder kuscheln mit Demenzerkrankten.
Mehr lesen

Selbstbestimmt leben im Alter

01/02/2016

Für mehr Qualität im Alter sorgt nicht nur eine gute Beratung, wenn es um spezifische Fragen geht. Auch das richtige Hilfsmittel für sichere Mobilität sowie eine vertraute und auf die eigenen Bedürfnisse angepasste Wohnumgebung spielen dafür eine wichtige Rolle. Erfahren Sie mehr zu diesen Aspekten in unserem Thema des Monats Februar: Selbstbestimmt leben im Alter.
Mehr lesen

Intelligente Mobilitätsassistenten unterstützen Senioren

01/02/2016

Hindernisse wie Kopfsteinpflaster, abschüssige Wege oder andere Barrieren erschweren das Leben von Senioren. Je eingeschränkter ihre Mobilität, desto weniger trauen sie sich zu. Oft vermeiden sie dann den geliebten Park um die Ecke. Das Projekt Assistants for Safe Mobility (ASSAM) hat sich dieser Barrieren angenommen und intelligente Lösungen für Rollatoren, Rollstühle oder Dreiräder geschaffen.
Mehr lesen

Selbstbestimmt und gut beraten älter werden

01/02/2016

Das Älterwerden bringt für Viele eine ganze Menge neuer Fragen und Herausforderungen mit sich. Diese reichen von gesundheitlichen bis hin zu ganz existenziellen Aspekten wie beispielsweise Altersarmut. In dieser Lebensphase ist es also hilfreich, kompetente Ansprechpartner zu haben, um sich den einen oder anderen guten Rat zu holen.
Mehr lesen

Wohnen im Alter: Pflegeheim muss nicht sein

01/02/2016

Das Bedürfnis nach einem vertrauten und damit Sicherheit gebenden Umfeld wird im Alter immer größer. Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben zu können, ist für viele Senioren daher sehr wichtig. Doch es ist noch lange keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen im Alter zuhause wohnen bleiben können. Viel zu oft sind Wohnungen nämlich nicht auf ihre Bedürfnisse abgestimmt.
Mehr lesen
Foto: Besprechung im PIKSL-Labor

"Bei PIKSL geht es um den Abbau von digitalen Barrieren"

26/01/2016

Der digitale Wandel stellt nicht nur Menschen mit Behinderung vor ein Problem, auch Unternehmen stehen digitalen Barrieren gegenüber, die es zu überwinden gilt. Im PIKSL-Labor wird digitale Inklusion gelebt: Gemeinsam arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung am Abbau digitaler Hürden. Im Interview mit REHACARE.de erläutert Projektleiter Tobias Marczinzik das PIKSL-Konzept.
Mehr lesen

"Die Zahl der älteren Drogenabhängigen mit Pflegebedarf wird erheblich ansteigen"

01/09/2015

Darauf ist die Pflege bis jetzt nicht vorbereitet: Drogenabhängige Menschen werden inzwischen viel älter als bisher angenommen. Gleichzeitig setzen viele eigentlich altersbedingte Einschränkungen bei ihnen deutlich früher ein. Das stellt die pflegerische Versorgung vor neue Herausforderungen.
Mehr lesen
Foto: Hedwig Reiffs mit Besucherin und Rollstuhlfahrer

"Umfassende Barrierefreiheit würde uns allen nutzen"

12/02/2014

Wie ist das eigentlich, wenn man seinen Alltag im Rollstuhl bewältigt? Und wie wirken sich altersbedingte Einschränkungen auf die Beweglichkeit aus? Diese Erfahrung können Interessierte mithilfe eines Rollstuhl-Erlebnisparcours und eines Alters-Simulations-Anzuges machen. REHACARE.de sprach mit Hedwig Reiffs von der Selbsthilfe Körperbehinderter Bonn e.V., die einen Erlebnistag in Bonn begleitete.
Mehr lesen