24/09/2014

Dietz GmbH Reha-Produkte

ATOS[01]: Innovativer Aktivrollstuhl von Dietz

ATOS[01] von Dietz – der Adaptiv-Rollstuhl für neurologische Versorgungen

Dietz GmbH Reha-Produkte verlässt erstmals den geriatrischen Bereich und stellt auf der REHACARE 2014 seinen neuen Aktivrollstuhl vor: Der ATOS[01] erfüllt gleich auf Anhieb alle Anforderungen in der Erstversorgung durch extrem hohe Variantenvielfalt und mit einer flexiblen Montagelinie in Deutschland. Maximilian Raab, Geschäftsführer bei Dietz Reha-Produkte: „Als Rollstuhlspezialist haben wir uns entschieden, jetzt auch Stühle für Menschen mit ins Sortiment zu nehmen, die beispielsweise wegen MS oder Querschnittlähmung dauerhaft darauf angewiesen sind. Wir sind überzeugt, dass unser ATOS[01] sich so gut anpassen lässt, dass er den Menschen maximalen Komfort und Beweglichkeit sichert, um alle vorhandenen Fähigkeiten optimal ausnutzen zu können.“


ATOS[01] ist in der sogenannten "Erstversorgung" derart flexibel und vielseitig justierbar, dass er in der mehr oder weniger langen Gewöhnungsphase viele Veränderungen erlaubt. Ist dann die optimale Sitzposition neben allen weiteren Einstellungen für den Patienten gefunden, so folgt in der „Zweitversorgung“ ein Stuhl, der üblicherweise auf Maß gefertigt wird.


Die zahlreichen Einstellmöglichkeiten und Konfigurationen machen ein solches Produkt zu einem komplexen System, da es hier keinen Standard gibt. Leonhard Angerer, Chefdesigner von Dietz Reha-Produkte im Produktentwicklungszentrum Hamburg: „Wir arbeiten mit etwa 30 unterschiedlichen Kombinationen aus Sitztiefe und Sitzbreite. Jede erfordert einen Rahmen in entsprechender Größe. In Kombination mit sechs unterschiedlichen Optionen des Rückenpolsters und zahlreichen Anbauteilen wie Beinstützen und Seitenteilen entsteht der Variantenreichtum.“ Um den ATOS[01] perfekt konfigurieren zu können, wird es einen umfangreichen Anpassbogen geben, mit dem der Stuhl exakt auf den jeweiligen Patienten abgestimmt bestellt werden kann. „Jeder Stuhl wird bei uns in Handarbeit in Deutschland montiert“, erläutert Raab diese Flexibilität. „In unserem neuen Gebäude haben wir eine eigene Montagelinie dafür vorgesehen.“


Für den Fachhändler ist es wichtig, möglichst einfach und mit wenigen Parametern den passenden Stuhl für den Patienten zu wählen, denn jeder Besuch beim Patienten kostet bekanntlich Zeit und Geld. Anhand von wenigen einfachen Kriterien, wie Körpergröße, Gewicht oder Beckenbreite, können Sitztiefe und Sitzbreite bestimmt werden, auch wenn der Fachhändler den Patienten nicht oder nur wenig kennt. Alle folgenden Parameter (wie Sitzhöhe vorne/hinten, Rückenwinkel, Rückenhöhe, Radsturz etc.) können direkt am Stuhl justiert werden und benötigen keine zusätzlichen Bauteile. So hat der Fachhändler alles an Bord und kann in einem ersten Besuch schon einen gut abgestimmten Stuhl übergeben. Raab: „Unseren Produktentwicklern ist es gelungen, diesem variablen Gesamtpaket zugleich eine sehr aufgeräumte und schicke Optik zu geben. Die Basis dazu legt unsere Produktauffassung – von Anfang an die volle Variantenvielfalt zu berücksichtigen – die unter anderem durch die Anforderungen der Kassenverträge und HMV gestellt und regelmäßig erweitert werden.“


Wie bei allen Stühlen legt Dietz auch beim ATOS[01] größten Wert auf hohe Stabilität, in diesem Fall in Verbindung mit geringem Gewicht, damit der Patient maximalen Komfort aus seinem Stuhl ziehen kann. Die hohe Stabilität insbesondere im Bereich der Vorderradanbindung prädestiniert diesen Aktivrollstuhl auch für die Verwendung von elektrischen Zusatzantrieben.


Weitere Infos finden Sie unter www.dietz-reha.de.


3 552 Zeichen


Diesen Beitrag und weitere Informationen über DIETZ Reha-Produkte können Sie unter info@p-co-com.de bestellen oder unter www.pco-communications.de/download herunterladen.


 


Dietz GmbH Reha-Produkte
Dietz Reha-Produkte ist renommierter Anbieter von klugen und technisch ausgefeilten Produkten rund um Rehabilitation und Pflege. Das Produktportfolio erstreckt sich von Rollstühlen, Rollatoren und anderen Gehhilfen, Beatmungshilfen, Produkten für Bad und WC bis hin zu leistungsfähigen Elektrofahrzeugen. Als mittelständisches Unternehmen setzt Dietz auf die Entwicklung neuartiger und qualitativ hochwertiger Produkte, die technisch und in Ausstattungsdetails viel mehr als eine Grundfunktionalität bieten. Die in Karlsbad-Ittersbach (Baden-Württemberg) ansässige und bis heute inhabergeführte Dietz GmbH erwirtschaftete selbst in den für die Branche schwierigen Jahren stets zweistellige Zuwachsraten. Weitere Infos unter www.dietz-reha.de.