16.08.2013

ThyssenKrupp Encasa GmbH

Attraktives Partnerprogramm für Gesundheitsdienstleister

Positiver Einfluss des StairWalker auf Muskeltraining und Sicherheitsempfinden wurde jüngst durch eine wissenschaftliche Studie der Bergischen Universität Wuppertal bestätigt.
Einzigartige Mobilitätslösungen auf Düsseldorfer Fachmesse testen - Sanitätshausbetreiber und Gesundheitsdienstleister sind herzlich eingeladen

Jeder Dritte, der älter als 65 Jahre ist, stürzt statistisch gesehen mindestens einmal pro Jahr. Besonders Treppenstürze gehen dabei häufig mit gesundheitlichen Einschränkungen einher. ThyssenKrupp Encasa bietet mit seinen Mobilitätslösungen vom Treppenlift über den StairWalker bis zum Senkrechtlift sichere Hilfestellungen beim Treppensteigen, um dies zu vermeiden.

Insbesondere das Fachpublikum wie Gesundheitsdienstleister und Mitarbeiter von Sanitätshäusern sind dazu eingeladen, sich zwischen dem 25. und 28. September am Messestand von ThyssenKrupp Encasa in Halle 3, Stand D68, selbst von der Qualität der Produkte zu überzeugen und sich über die attraktiven Möglichkeiten zur Ergänzung des eigenen Sortiment-Angebots zu informieren.

ThyssenKrupp Encasa richtet sich mit seinem MobilPartner-Konzept an alle Gesundheitsdienstleister, die Berührungspunkte mit mobilitätseingeschränkten Menschen haben. Als MobilPartner können diese in einfacher Weise ihr eigenes Angebot um die Treppenlift-Produkte von ThyssenKrupp Encasa erweitern. Der Außendienst von ThyssenKrupp Encasa übernimmt dabei die Beratung beim Kunden vor Ort – von der kostenlosen Angebotserstellung bis zur Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen für Förderung und Zuschüsse. Unterstützend stehen MobilPartnern Demo-Treppenlifte für das eigene Ladenlokal, Broschüren und Gutscheine für die erfolgreiche Kundenansprache zur Verfügung. Darüber hinaus werden sie in Schulungen über neuste Produktentwicklungen informiert.

Auf der REHACARE 2013 informiert ThyssenKrupp Encasa direkt am Stand über sein MobilPartner-Programm. Interessenten erhalten weitergehende Einblicke sowie Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten einer Zusammenarbeit und deren Vorteile. Darüber hinaus hält ThyssenKrupp Encasa am Stand auch eine kleine Überraschung für die Besucher bereit. Sollten interessierte Kooperationspartner verhindert sein oder einen festen Termin wünschen, können diese unter der Telefonnummer 02131-366 2377 direkten Kontakt mit ThyssenKrupp Encasa aufnehmen.

Zum Ausprobieren stehen neben dem einzigartigen StairWalker, dessen positiver Einfluss auf Muskeltraining und Sicherheitsempfinden jüngst durch eine wissenschaftliche Studie der Bergischen Universität Wuppertal bestätigt wurde, die spektakuläre „Flow Experience“, die ein besonders enges Treppenhaus mit fast 90 Grad Treppensteigung simuliert sowie der rollstuhlgerechte RPsp bereit. Darüber hinaus präsentiert ThyssenKrupp Encasa weitere Sitzlifte, wie den Levant für gerade Treppen, den Senkrechtlift Gulliver sowie den Plattformlift Supra für besonders kurvige und steile Treppen.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.tk-encasa.de.