27.09.2016

Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Demenzgefahr durch schlechten Schlaf bei Parkinson

Erschreckende Ergebnisse neuer amerikanischer Studien:
Jeder vierter Parkinson-Patienten erkrankt an Demenz

Unbeweglichkeit, Krämpfe und Albträume - die Probleme, die Parkinson-Patienten um einen gesunden Schlaf bringen, sind vielfältig. Besonders beängstigend für zahlreiche Betroffene und deren Angehörige: Studien aus Kanada weisen jetzt auf einen Zusammenhang zwischen Schlafproblemen und dem Ausbruch von Demenz bei Parkinson-Erkrankten hin. Während die Einnahme von Schlafmitteln hier kaum empfehlenswert erscheint, haben therapeutische Matratzen mit Mikrostimulationssystem überraschende Ergebnisse gezeigt.


Ausstellerdatenblatt