14.09.2012

Invacare GmbH

Der Neue aus dem Hause Küschall stellt sich vor

Aktiv-Rollstuhl küschall Advance
„Auf einer Bergkuppe habe ich einen Mann beobachtet, wie er seinen Delta-Flieger für den Start vorbereitet. Mein Blick und meine Gedanken konzentrierten sich auf die Konstruktion des Fliegers: Ein Rohr als alles tragendes Element. Minimalisiert und doch extrem belastbar. Leicht und trotzdem stark. Der erste Gedanke zur Konstruktion des neuen Küschall Advance war geboren.“Rainer Küschall über seine Idee zum neuen Aktiv-Rollstuhl.

Der neue küschall Advance wurde speziell für Anwender entwickelt, die Wert auf leichte Materialien, dynamisches Fahrverhalten, minimalistisches Design und perfekte Anpassbarkeit legen. Das Besondere: Der neue Aktiv-Rollstuhl lässt sich jederzeit stufenlos und individuell an jeden Nutzer anpassen. Die Entwicklungsspezialisten von Küschall gingen bei der Konstruktion des Stuhls von einem vollkommen neuen Ansatzpunkt aus, so dass von Beginn an der wichtigste Anspruch für Rollstuhlfahrer an erster Stelle stand – das Sitzen.

Das Herz des Rollstuhls ist seine starre Sitzplatte aus Karbon

Dementsprechend wurde bei der Konstruktion des Küschall Advance mit dem Sitz begonnen. Sein Herzstück ist eine starre Sitzplatte aus Karbon, die luftdurchlässig ist und zugleich Dekubitus-Prophylaxe bietet: Durch die streifenförmigen Materialdurchbrechungen am hinteren Ende der Sitzplatte wird der Druck auf eine größere Fläche verteilt und so die Druckverteilung auf der Sitzoberfläche nachweislich optimiert.

Ein weiterer Focus wurde auf die Fahreigenschaften des Stuhls gelegt. Das Ergebnis ist ein ergonomischer Rollstuhl, der sich durch hohe Steifigkeit und Reaktionsfreudigkeit auszeichnet.

Stufenlos einstellbar wie kein Anderer

Alle weiteren Bestandteile des Stuhls wurden um die Sitzplatte herum entworfen und entwickelt. Der Küschall Advance ist so konzipiert, dass er jederzeit an die individuellen Bedürfnisse des Anwenders stufenlos und millimetergenau angepasst werden kann. Eine stufenlose Einstellung ist also auch im Nachhinein möglich, z.B. wenn sich das Sitzverhalten des Nutzers ändert oder sich seine Fahrroutine verbessert. Damit eignet sich der Stuhl nicht nur für Geübte, sondern auch für Anfänger.

Reduziertes Design, funktionelle Handhabung

Das Design des Küschall Advance ist minimalistisch gehalten, so dass der Mensch, nicht der Rollstuhl in den Vordergrund rückt. Alle wichtigen Elemente sind in die Sitzplatte integriert.

Die stufenlose Einstellung des Stuhls ist dank einer neuen Befestigungstechnik möglich. Durch sie ist die Umpositionierung verschiedener Bestandteile sowie die Einstellung des Stuhls auf unkomplizierte Weise möglich. Ebenso leicht können die beweglichen Elemente auch wieder fest verankert werden, so dass sie absolut kein Spiel haben. Die neue Technik kommt auch bei der Einstellung der Hinterräder zur Anwendung. Ihre horizontale Einstellung sowie ihre vertikale Position werden schnell und einfach gesichert. Sitztiefe und Körperschwerpunkt können individuell eingestellt werden. Die vordere Sitzhöhe ist mittels einer extrem leichten Vorderradaufhängung (Patent beantragt) ebenfalls stufenlos anpassbar. Durch sie kann nicht nur der Winkel der Vorderräder eingestellt, sondern auch die komplette Aufhängung in Höhe und Neigungswinkel angepasst werden. Leicht, konfigurierbar und mit unendlich vielen Anpassungsmöglichkeiten ermöglicht der Küschall Advance seinem Nutzer uneingeschränkte Selbstverwirklichung.

Unter www.kueschall.com erfahren Sie alles zu den Produkten von Küschall. Oder kontaktieren Sie Küschall direkt: Küschall AG, Marketing Services, Benkenstrasse 260, CH-4108 Witterswil.