02.09.2014

Sunrise Medical GmbH & Co. KG

Die Welt entdecken: Die Kinderrollstuhlmarke Zippie mit neuem Sitzschalenuntergestell Zippie RS

Zippie RS

Für Kinder mit eingeschränkter Mobilität kann ein flexibler und individuell einstellbarer Rollstuhl der Schlüssel zur Welt sein. Mit dem neuen Sitzschalenuntergestell Zippie RS hat der Rollstuhlhersteller Sunrise Medical mit Sitz in Malsch bei Heidelberg einen besonders kindgerechten Begleiter für alle Lebenslagen und Anforderungen junger Nutzer entwickelt.


Bereits auf den ersten Blick ansprechend ist das wohl durchdachte Design des Zippies RS, der in 27 Farbalternativen erhältlich ist. Mit seiner patentierten Technik eignet er sich für junge Nutzer. Für große Stabilität trotz eines sehr kurzen Radstands sorgt ein Sitzrahmen, der sich um den Schwerpunkt des Nutzers dreht und eine gleichmäßige, kontrollierte und leicht zu bedienende Sitzkantelung über einen Bereich von 45 Grad ermöglicht. Perfekt auf unterschiedlichste Positionierungsbedürfnisse ausgerichtet ist das neue Sitzschalenuntergestell. Zusammen mit dem serienmäßigen 30 Grad einstellbaren Rückenwinkel verbessert es nachweislich die Durchblutung am Gesäß und beugt somit auch drohenden Hautschäden vor.


Dank vielfältiger Verstellmöglichkeiten kann der Zippie RS unkompliziert an die persönlichen Voraussetzungen seines Nutzers angepasst werden. Die zwischen 37,5 und 45 cm variable Sitztiefe lässt den Rollstuhl mit dem Kind mitwachsen oder an veränderte Krankheitssituationen anpassen. Praktisch erweist sich auch die verstellbare Achsaufnahme. Hierbei erlaubt das Sitzschalenuntergestell zwei Schwerpunktpositionen: Die passive Position führt zu hoher Kippstabilität, die aktive Konfiguration verbessert die Manövrierfähigkeit und sorgt für einen kurzen Radstand. Problemlos kann der Zippie RS mit unterschiedlichen Sitzschalen kombiniert werden.


Zu den weiteren Anpassungsmöglichkeiten gehört beispielsweise die optionale Rückenwinkelverstellung mit Gasdruckfedern. Zudem lässt sich der Schiebebügel in jeder Kantelposition um bis zu 15 cm stufenlos verlängern und auch der Winkel kann einfach auf die Bedürfnisse der Begleitperson eingestellt werden. Passgenau verstellbar in der Höhe und im Neigungswinkel ist ebenso das zentrale Fußbrett, das zudem über einen praktischen Hochklappmechanismus und eine Fersenkante verfügt. Eine abschwenkbare Fußraste bietet den Beinen bedarfsgerechte Abspreiz- und Positionierungsmöglichkeiten.


Mit zahlreichen Zusatzoptionen lässt sich der Zippie RS exakt für die Mobilitäts- und Alltagsanforderungen des einzelnen Kindes ausstatten. So dient ein crashgetester Trapezadapter mit doppeltem Verriegelungsmechanismus dem sicheren Verbinden des Sitzrahmens mit maßgeschneiderten Sitzschalen. Eine zusätzliche Rückenfixierung sorgt für Stabilität. Nützlich im Alltag ist auch die herausziehbare Zubehörbox für bis zu 13 kg Zuladung unter dem Sitzrahmen, die Sitzkantelung kann auch mit angebrachter Zubehörbox problemlos ausgeführt werden. Eine Kniehebelbremse, Ankippbügel, ein Sicherheitsrad oder Seitenteile mit unterschiedlichen Funktionen runden die Ausstattungsoptionen ab.


Der Zippie RS ist crashgetestet nach ISO 7176-19 und somit für den sicheren Transport von Personen im Fahrzeug geeignet.


Mehr Informationen finden Sie unter www.SunriseMedical.de