10.10.2012

P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation im Fürst Donnersmarck-Haus

Fachvortrag „Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen – Pädagogische Perspektiven im Wohnbereich“

Jürgen Alscher, Neuro-Pädagoge im P.A.N. Zentrum, informiert am Donnerstag in seinem Fachvortrag über „Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen – Pädagogische Perspektiven im Wohnbereich“

Der Fachvortrag findet statt am Donnerstag, 11. Oktober 2012, um 15.00 - 16.00 Uhr im Raum 19 / CCD Süd

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Das P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation im Fürst Donnersmarck-Haus in Berlin-Frohnau bietet ein einzigartiges Konzept für die nachklinische Rehabiliation von Menschen mit erworbenen Schädel-Hirn-Verletzungen an. Das Zentrum präsentiert sich und die neuesten Entwicklungen auf der Rehacare International in Düsseldorf. Wenn Sie vor Ort sind, laden wir Sie herzlich an den Stand 3G34 in Halle 3 ein.

Das P.A.N. Zentrum ist eine Einrichtung der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin. Ziel und Zweck der 1916 gegründeten Stiftung ist die Rehabilitation von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. In der Stiftung und ihren Tochtergesellschaften arbeiten 600 Mitarbeiter in den Arbeitsfeldern Rehabilitation, Bildung und Tourismus. Beginnend mit der Post-Akuten Neurorehabilitation bietet die Stiftung dem jeweiligen Selbstständigkeitsgrad angemessene Betreuungs- und Wohnformen an.