Foto: Mitarbeiter der FCET2EC-Studienzentrale und Priv.-Doz. Dr. Caterina Breitenstein ; Copyright: mfm/FZ

Studie belegt Wirksamkeit intensiver Sprachtherapie bei chronischer Aphasie

27/03/2017

Wissenschaftler unter Leitung von Sprachforschern der Universität Münster haben eine Studie zur Wirksamkeit von intensiver Sprachtherapie bei Patienten durchgeführt, bei denen die Aphasie von einem Schlaganfall herrührt, der bereits sechs Monate oder länger zurücklag.
Mehr lesen
Foto: Verwischtes Bild eines fahrenden Notarztwagens; Copyright: panthermedia.net/Bernd Schmidt

300. deutsche Stroke Unit zertifiziert

20/03/2017

Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe haben mit der Klinik für Neurologie und Frührehabilitation an den Kreiskliniken Reutlingen bereits die 300. spezialisierte deutsche Einrichtung zur Schlaganfallversorgung, eine sogenannte Stroke Unit, zertifiziert. Ein Zeichen für eine qualitativ sehr hochwertige Schlaganfallversorgung, so die Experten.
Mehr lesen
Foto: Mann macht Musik auf einer Trommel; Copyright: panthermedia.net/lightpoet

Musiktherapie gegen Tinnitus für die Generation 65plus

13/03/2017

Etwa jeder vierte Mensch über 65 Jahren lebt mit Tinnitus – mit steigender Tendenz. Dieser Alterstrend lässt sich auch in der Tinnitusambulanz am Deutschen Zentrum für Musiktherapieforschung DZM e.V. beobachten: Seit über zehn Jahren wird die Neuro-Musiktherapie bei Tinnitus angeboten und zunehmend von Senioren angefragt und in Anspruch genommen.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann mit geschlossenen Augen reibt sich die Schläfen; Copyright: panthermedia.net/Oleg Dudko

Heilungschancen nach schwerem Schlaganfall – Studie gibt Auskunft

06/03/2017

Die Schlaganfallversorgung in Deutschland ist beispielgebend – die große Mehrzahl der akuten Schlaganfallpatienten erhalten eine neurologische oder geriatrische Rehabilitation. Auch ältere Patienten oder multimorbide Patienten werden nach der Akutphase in eine Rehabilitationsklinik verlegt. Wenig ist bisher jedoch darüber bekannt, wie wirkungsvoll eine neurologische Frührehabilitation ist.
Mehr lesen
Foto: Juniorprofessor Marc Herrlich am Laptop; Copyright: Thomas Koziel

Physiotherapie: Juniorprofessor nutzt Techniken aus der Spielewelt

03/03/2017

3D-Modelle, Animationen, Videobrillen und neue Computergrafiken nehmen Spieler mit in Phantasiewelten. Solche Techniken kommen aber nicht nur in Computerspielen zum Einsatz. Auch in der realen Welt sind sie gefragt, etwa in Operationssälen, aber auch in Fabrikhallen. Wie solche Techniken aus der Spielewelt anderweitig genutzt werden, daran forscht Dr. Marc Herrlich.
Mehr lesen
Foto: Herstellung der Pankreas-Chips; Copyright: Matthias Meier, Universität Freiburg

BMBF fördert Diabetesforschung auf Pankreas-Chip

01/03/2017

Das Bundeministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in den kommenden drei Jahren das neue Konsortium "PancChip", welches am Helmholtz Zentrum München koordiniert und teilweise durchgeführt wird. Ziel ist es, Kultur und Differenzierung von Stammzellen zu funktionalen Beta-Zellen auf einem Chip weiterzuentwickeln.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann im Krankenbett; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Sterben im Heim – wie sieht das aus?

20/02/2017

Bundesweite Online-Befragung zu Hospizkultur und Palliativkompetenz im Alltag der stationären Pflege wird bis zum 28. Februar 2017 verlängert.
Mehr lesen
Foto: Fuß mit

Gesünder Laufen mit smarter Socke

15/02/2017

Schmerzenden Füßen liegt oft eine einseitige Gewichtsbelastung zugrunde. Beim Laufen merken davon aber die Wenigsten etwas. Hier setzt die von der Professur Sportgerätetechnik der Technischen Universität Chemnitz in Kooperation mit dem Textilhersteller Lindner aus Hohenstein-Ernstthal entwickelte "Smarte Socke" an.
Mehr lesen
Foto: Aufzeichnung der Lesebewegungen am Computerbildschirm mit einem Eyetracker; Copyright: Stefan Sämmer

Leichte Sprache auf dem Prüfstand

13/02/2017

Behördensprache ist für viele Menschen nur schwer zu verstehen, besonders schwer jedoch oft für Menschen mit bestimmten Behinderungen. Dabei ginge es auch anders: Leichte Sprache und Einfache Sprache sind zwei Ausdrucksformen, die seit etwa zehn Jahren zum Einsatz kommen, um die Hürden von Beamtendeutsch und Fachchinesisch zu überwinden.
Mehr lesen