Fotostrecke: Auto-Mobilität auf der REHACARE

Individuell angepasste Fahrzeuge in Halle 6 ermöglichen selbstbestimmte Mobilität.

Klicken Sie auf die Pfeile rechts und links vom Bild und Sie bekommen weitere Bilder angzeigt. Für die Großansicht klicken Sie auf das Symbol rechts unten in der Ecke des Bildmotivs.

 
 
Foto: Rollstuhlverladehilfe Piuma der Firma Autolift
Piuma Rollstuhlverladehilfe

Federleicht kommt der Aluminiumlift der italienischen Firma Autolift (Halle 6/B 66) daher. Mit 90kg wiegt der Piuma nur knapp die Hälfte gegenüber vergleichbaren Modellen. Das bedeutet nicht nur Gewichtsersparnis, sondern auch weniger Verbrauch und CO2-Emission.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Rollstuhlverladehilfe Piuma der Firma Autolift
Piuma Rollstuhlverladehilfe

Federleicht kommt der Aluminiumlift der italienischen Firma Autolift (Halle 6/B 66) daher. Mit 90kg wiegt der Piuma nur knapp die Hälfte gegenüber vergleichbaren Modellen. Das bedeutet nicht nur Gewichtsersparnis, sondern auch weniger Verbrauch und CO2-Emission.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Verladesystem Ladeboy S2 der Firma RAUSCH TECHNIK
Ladeboy S2

Der Ladeboy S2 der Firma RAUSCH TECHNIK (Halle 6/B 62) lässt sich ganz einfach per Fernsteuerung vom Fahrersitz aus bedienen. Statt einer normalen Tür öffnet sich eine Schwenktür und der Rollstuhl wird dem Fahrer automatisch angereicht, sodass er nur noch einsteigen braucht.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Verladesystem Ladeboy S2 der Firma RAUSCH TECHNIK
Ladeboy S2

Der Ladeboy S2 der Firma RAUSCH TECHNIK (Halle 6/B 62) lässt sich ganz einfach per Fernsteuerung vom Fahrersitz aus bedienen. Statt einer normalen Tür öffnet sich eine Schwenktür und der Rollstuhl wird dem Fahrer automatisch angereicht, sodass er nur noch einsteigen braucht.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Umgerüstete Konsole des AUDI S5
AUDI S5

Elegant und modern kommt der S5 von AUDI (Halle 6/B 65) daher. Ausgestattet mit einem Lenkraddrehknauf und einer Hand-/Gasbremse lassen sich die über 300 Pferdestärken problemlos auch für Aktivfahrer bändigen.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Umgerüstete Konsole des AUDI S5
AUDI S5

Elegant und modern kommt der S5 von AUDI (Halle 6/B 65) daher. Ausgestattet mit einem Lenkraddrehknauf und einer Hand-/Gasbremse lassen sich die über 300 Pferdestärken problemlos auch für Aktivfahrer bändigen.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Fahrersitz Turny Evo in einer Sonderausstattung
Schwenksitz Turny Evo

Patrick Müller führt auf der diesjährigen REHACARE den Turny Evo der Firma PARAVAN (Halle 6/C 51) vor. Der Sondersitz wurde in seinen Mini Cooper eingebaut und lässt sich ganz leicht über eine Steuerung ein- und ausfahren.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Fahrersitz Turny Evo in einer Sonderausstattung
Schwenksitz Turny Evo

Patrick Müller führt auf der diesjährigen REHACARE den Turny Evo der Firma PARAVAN (Halle 6/C 51) vor. Der Sondersitz wurde in seinen Mini Cooper eingebaut und lässt sich ganz leicht über eine Steuerung ein- und ausfahren.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Rollstuhlrückhaltesystem Unwin restraint
Unwin restraint

Die schwedische Firma Autoadapt (Halle 6/C 84) sorgt für Sicherheit rund um den Bereich Automobil und Rollstuhlsicherung. In über 50 Ländern auf der ganzen Welt vertreibt die Firma das flexible Rückhaltesystem.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Rollstuhlrückhaltesystem Unwin restraint
Unwin restraint

Die schwedische Firma Autoadapt (Halle 6/C 84) sorgt für Sicherheit rund um den Bereich Automobil und Rollstuhlsicherung. In über 50 Ländern auf der ganzen Welt vertreibt die Firma das flexible Rückhaltesystem.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Wohnmobil Hypermobil PARAVANO
Hypermobil PARAVANO

Das Wohnmobil der Firma Heyma (Halle 6/D 71) eröffnet neue Möglichkeiten in Sachen Reisen. Mit einem behindertengerechten Zugang, ausschwenkbarem Mobiliar und niedrigen Amaturen lässt sich bequem auch im Rollstuhl die Welt erkunden.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Wohnmobil Hypermobil PARAVANO
Hypermobil PARAVANO

Das Wohnmobil der Firma Heyma (Halle 6/D 71) eröffnet neue Möglichkeiten in Sachen Reisen. Mit einem behindertengerechten Zugang, ausschwenkbarem Mobiliar und niedrigen Amaturen lässt sich bequem auch im Rollstuhl die Welt erkunden.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Fahrzeug Elbee
Elbee

Elbee ist nicht nur klein, sondern auch handlich. Über den direkten Einstieg an der Frontseite können die Fahrer auch mit Rollstuhl problemlos ins Innere gelangen. Das Fahrzeug der Firma ZLKL (Halle 6/D 68) bietet 80km/h schnellen Fahrspaß.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Fahrzeug Elbee
Elbee

Elbee ist nicht nur klein, sondern auch handlich. Über den direkten Einstieg an der Frontseite können die Fahrer auch mit Rollstuhl problemlos ins Innere gelangen. Das Fahrzeug der Firma ZLKL (Halle 6/D 68) bietet 80km/h schnellen Fahrspaß.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: ZIESEL
ZIESEL

Die elektrische Offroad-Fahrmaschine der Firma MEYRA (Halle 6/B 33/C 40) lässt sich vielseitig anwenden. Egal ob für Landwirtschaft, Forstbetrieb, im Tourismus oder einfach nur zum Spaß - dem ZIESEL ist kein Hindernis zu groß.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: ZIESEL
ZIESEL

Die elektrische Offroad-Fahrmaschine der Firma MEYRA (Halle 6/B 33/C 40) lässt sich vielseitig anwenden. Egal ob für Landwirtschaft, Forstbetrieb, im Tourismus oder einfach nur zum Spaß - dem ZIESEL ist kein Hindernis zu groß.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Multifunktionsdrehknopf Kivi
Kivi

Ob Lenken, Licht oder Hupe, der Drehknopf der Firma Kivi (Halle 6/D 84) ist multifunktional und lässt sich leicht in jedes Auto einbauen. Auch der Gasbremshebel gehört standardmäßig zur Ausstattung dazu.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Multifunktionsdrehknopf Kivi
Kivi

Ob Lenken, Licht oder Hupe, der Drehknopf der Firma Kivi (Halle 6/D 84) ist multifunktional und lässt sich leicht in jedes Auto einbauen. Auch der Gasbremshebel gehört standardmäßig zur Ausstattung dazu.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Elektrofahrzeug Pendel für Rollstuhlfahrer
Pendel

Schnell mit dem Rollstuhl unterwegs? Kein Problem mit dem Elektrofahrzeug Pendel der Firma Huka (Halle 3/A 43) aus Holland. Der Rollstuhl muss dabei nicht verlassen werden, zeigt uns Reinhard Merschmann - Besucher der REHACARE.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Elektrofahrzeug Pendel für Rollstuhlfahrer
Pendel

Schnell mit dem Rollstuhl unterwegs? Kein Problem mit dem Elektrofahrzeug Pendel der Firma Huka (Halle 3/A 43) aus Holland. Der Rollstuhl muss dabei nicht verlassen werden, zeigt uns Reinhard Merschmann - Besucher der REHACARE.
Quelle: © Messe Düsseldorf