Fotostrecke: Die Besucher der REHACARE 2014


Bereits am ersten Tag tummelten sich viele Besucher auf der REHACARE 2014. Auf der Suche nach Neuheiten und Informationen rund um das Thema "selbstbestimmt leben" haben wir einige von ihnen gefragt, was sie auf die REHACARE zieht und was sie besonders interessiert.

Klicken Sie auf die Pfeile rechts und links vom Bild und Sie bekommen weitere Bilder angzeigt. Für die Großansicht klicken Sie auf das Symbol rechts unten in der Ecke des Bildmotivs.

 
 
Foto: Jennifer Haase, Elina Kodowbezky, Christine Großmann
Die drei Ergotherapeutinnen Jennifer Haase, Elina Kodowbezky und Christine Großmann gönnen sich eine entspannte Pause. Für ihre Praxis in Paderborn haben sie auf der REHACARE 2014 bereits fleißig eingekauft.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Jennifer Haase, Elina Kodowbezky, Christine Großmann
Die drei Ergotherapeutinnen Jennifer Haase, Elina Kodowbezky und Christine Großmann gönnen sich eine entspannte Pause. Für ihre Praxis in Paderborn haben sie auf der REHACARE 2014 bereits fleißig eingekauft.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Alex Herwarth von Bittenfeld
Der Medizinproduktberater Alex Herwarth von Bittenfeld aus Potsdam besucht die REHACARE 2014, um Anregungen im Bereich der Programmierung von Elektrorollstühlen zu finden. "Ich habe bereits super Angebote gefunden. Heutzutage ist das ja alles kein Problem mehr."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Alex Herwarth von Bittenfeld
Der Medizinproduktberater Alex Herwarth von Bittenfeld aus Potsdam besucht die REHACARE 2014, um Anregungen im Bereich der Programmierung von Elektrorollstühlen zu finden. "Ich habe bereits super Angebote gefunden. Heutzutage ist das ja alles kein Problem mehr."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Karolin Stein und Markus Budenz
Karolin Stein und Markus Budenz aus Kassel sind bereits zum vierten Mal auf der REHACARE. Neuheiten auf dem Rollstuhlmarkt interessieren sie besonders. "Ich finde es besonders gut, dass man die Rollstühle vorher ausprobieren kann", berichtet Karolin Stein.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Karolin Stein und Markus Budenz
Karolin Stein und Markus Budenz aus Kassel sind bereits zum vierten Mal auf der REHACARE. Neuheiten auf dem Rollstuhlmarkt interessieren sie besonders. "Ich finde es besonders gut, dass man die Rollstühle vorher ausprobieren kann", berichtet Karolin Stein.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Lena und Andrea Schmidt
Andrea Schmidt ist Physiotherapeutin und kommt schon seit einigen Jahren auf die REHACARE. Dieses Jahr ist Tochter Lena mit von der Partie und hilft dabei Kontakte zu knüpfen. Für einen ihrer Patienten haben sie bereits einen Orthoprotetiker gefunden.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Lena und Andrea Schmidt
Andrea Schmidt ist Physiotherapeutin und kommt schon seit einigen Jahren auf die REHACARE. Dieses Jahr ist Tochter Lena mit von der Partie und hilft dabei Kontakte zu knüpfen. Für einen ihrer Patienten haben sie bereits einen Orthoprotetiker gefunden.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Susana Gonzalez, Eric Heimann mit Luca und Rafael
Ausflug bei Familie Gonzalez/Heimann aus Wuppertal: "Wir sind auf die REHACARE gekommen, um nach Hilfsmitteln für unseren Sohn Luca Ausschau zu halten. Wir brauchen eine Liege für die Badewanne und einen Lift für unser Haus."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Susana Gonzalez, Eric Heimann mit Luca und Rafael
Ausflug bei Familie Gonzalez/Heimann aus Wuppertal: "Wir sind auf die REHACARE gekommen, um nach Hilfsmitteln für unseren Sohn Luca Ausschau zu halten. Wir brauchen eine Liege für die Badewanne und einen Lift für unser Haus."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Sanae Usami
Sanae Usami ist aus Japan angereist, um sich über Produktneuheiten aus dem Bereich Mobilität zu informieren. "Unsere Firma möchte auf dem deutschen Markt expandieren, deswegen bin ich hier."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Sanae Usami
Sanae Usami ist aus Japan angereist, um sich über Produktneuheiten aus dem Bereich Mobilität zu informieren. "Unsere Firma möchte auf dem deutschen Markt expandieren, deswegen bin ich hier."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Christine und Axel Kästen
Die Stuttgarter Christine und Axel Kästen haben bereits am ersten Tag der REHACARE viele nette Leute kennengelernt. Sie sind auf der Suche nach elektrischen Antrieben für Rollstühle und einem Scooter.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Christine und Axel Kästen
Die Stuttgarter Christine und Axel Kästen haben bereits am ersten Tag der REHACARE viele nette Leute kennengelernt. Sie sind auf der Suche nach elektrischen Antrieben für Rollstühle und einem Scooter.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Jennifer Knopik
Jennifer Knopik aus Herne ist Sozialpädagogin und Fachkraft für Rehabilitation. "Die REHACARE gefällt mir besonders, da man hier immer neue Eindrücke gewinnt. Die nehme ich gerne mit nach Hause."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Jennifer Knopik
Jennifer Knopik aus Herne ist Sozialpädagogin und Fachkraft für Rehabilitation. "Die REHACARE gefällt mir besonders, da man hier immer neue Eindrücke gewinnt. Die nehme ich gerne mit nach Hause."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Imgard Großwege und Gabriele Hockun
Sportlich unterwegs sind die Bocholter Imgard Großwege und Gabriele Hockun auf der diesjährigen REHACARE. Nach langen Jahren als gemeinsame Arbeitskolleginnen betreiben sie nun gemeinsam Rehasport.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Imgard Großwege und Gabriele Hockun
Sportlich unterwegs sind die Bocholter Imgard Großwege und Gabriele Hockun auf der diesjährigen REHACARE. Nach langen Jahren als gemeinsame Arbeitskolleginnen betreiben sie nun gemeinsam Rehasport.
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Andreas Winzer
Andreas Winzer ist extra aus Kopfing (Österreich) angereist. Der Orthopädietechniker sucht speziell Anregungen und Ideen im Bereich Rehabilitation für Kinder. "Es ist nicht immer leicht etwas zu finden, was auch umsetzbar ist. Heute bin ich aber schon fündig geworden."
Quelle: © Messe Düsseldorf
Foto: Andreas Winzer
Andreas Winzer ist extra aus Kopfing (Österreich) angereist. Der Orthopädietechniker sucht speziell Anregungen und Ideen im Bereich Rehabilitation für Kinder. "Es ist nicht immer leicht etwas zu finden, was auch umsetzbar ist. Heute bin ich aber schon fündig geworden."
Quelle: © Messe Düsseldorf