© Messe Düsseldorf 2008 [dim_it:pic_desc]Die Gehry-Bauten im Medienhafen von Düsseldorf.

Bis 1954 studierte Frank Owen Gehry Architektur an der University of Southern California (USC) in Los Angeles. Seine Bauten besitzen, als typisch dekonstruktivistische Gebäude, einen collagenhaft aufgebauten Charakter, indem auseinanderstrebende Bauelemente verknüpft werden, die ein Ineinanderfließen der Räume realisieren sollen.[/dim_it:pic_desc]