Foto: Ausstellerin
© Messe Düsseldorf
[dim_it:pic_desc]Die arbeitsgemeinschaft behinderung und medien e.V. produziert Filme rund um das Thema Menschen mit Behinderung. Auf der REHACARE ist sie mit einem kleinen Kino vertreten, das großes Interesse bei den Besuchern findet. Für abm geht es vor allem darum, bekannter zu werden, Kontakte zu erhalten und vor allem auch Feedback zu den Filmen. „Interessante Kontakte haben wir hier wieder viele geknüpft. Dieses Jahr war vielleicht das beste Jahr“, erzählt die quirlige Marketing-Mitarbeiterin Ines Wagner. Dann lacht sie und ergänzt: „Aber ich glaube, das denke ich jedes Jahr.“[/dim_it:pic_desc]