09.07.2014

KUMAVISION AG

KUMAVISION übernimmt operative Geschäfte von amball business-software

Die KUMAVISION AG, einer der größten Anbieter von ERP- und CRM-Businesslösungen auf Basis von Microsoft Dynamics übernimmt die operativen Geschäfte des Nürnberger ERP-Anbieters amball business software. KUMAVISION Vorstand Kay von Wilcken und amball-Geschäftsführer Markus Kießling sehen sich so hervorragend für die Zukunft gerüstet. Beide Unternehmen haben eine lange Historie in der Implementierung von Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV (vormals Navision).


KUMAVISION hat sich über viele Jahre einen Namen als innovativer, stabiler und zuverlässiger Partner für den Mittelstand erarbeitet. Neben ERP-Branchenlösungen und CRM-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics reicht das Portfolio von BI über DMS, EDI, SCM bis hin zu mobilen Lösungen und Cloud-Computing. Vorstand Kay von Wilcken ist vom Erfolg der Übernahme überzeugt: "Mit Markus Kießling haben wir einen verlässlichen, sehr erfahrenen Geschäftsführer mit hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die künftige KUMAVISION GmbH am Standort Nürnberg. Wir als KUMAVISION führen mit der Übernahme unsere Strategie konsequent fort, flächendeckend vor Ort in D-A-CH für unsere Kunden da zu sein."


Der seit Ende 2013 amtierende amball-Geschäftsführer Markus Kießling verfolgte seit Übernahme der operativen Geschäftsführung die Strategie, den Kunden einen noch besseren Service zu garantieren und darüber hinaus ein deutlich erweitertes Produkt- und Leistungsportfolie anzubieten. Mit KUMAVISION als starkem Partner ist dies nun sichergestellt. Die positive Entwicklung der letzten Monate kann so kontinuierlich sowohl für bestehende, als auch für kommende Projekte fortgeführt werden.

"Ich freue mich sehr, dass unsere Anstrengungen der letzten Monate es uns erlauben, mit Hilfe der KUMAVISION unsere fachlich erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. KUMAVISION gibt uns die finanzielle Stabilität für den geplanten Wachstumskurs und die erfolgreiche Weiterführung unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden", so Kießling und fährt fort: "Aber nicht nur unsere Kunden begrüßen diesen Schritt, auch unsere Mitarbeiter freuen sich auf neue Herausforderungen. Zum einen bleibt unsere mittelständische Struktur erhalten, zum anderen erhalten unsere Mitarbeiter eine neue Perspektive, sich persönlich und fachlich weiter zu entwickeln."


Beide Unternehmen verfügen über hervorragend ausgebildete Fachleute für alle Themen im Umfeld von Business-Lösungen. Vor allem die zu erwartenden Synergieeffekte sind es, die sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Kunden eine neue Dimension an Services, Verfügbarkeit, Innovation und erfolgreichen Einführungen sowie Betrieb der ERP-Lösungen eröffnen.


Für die Kunden von amball ist somit die Zukunft ihrer ERP-Lösungen langfristig gesichert, und sie können ab sofort auch über die bereits bestehende Geschäftsbeziehung bei Bedarf auf ein deutlich erweitertes Leistungsportfolio zugreifen.


Markus Kießling dazu: "Wir freuen uns, dass wir eine Antwort auf die Anforderungen unserer national und international aufgestellten Kunden in Bezug auf Roll-Out und Betreuung unserer Lösungen haben. Die Erfahrung und das Know-how der KUMAVISION-Berater in den Bereichen Finanzbuchhaltung und generische Businessprozesse wird unseren Kunden genauso schnell zu Gute kommen wie unser tiefes Verständnis für die branchenspezifischen Anforderungen an unsere Lösungen."

Beide Seiten sind überzeugt davon, im hart umkämpften Markt der Business-Lösungen für den Mittelstand eine wichtige Basis sowohl für die erfolgreiche Fortführung der operativen Aktivitäten als auch der langfristigen, zuverlässigen Partnerschaft mit Kunden geschaffen zu haben.


KUMAVISION AG
Die KUMAVISION AG hat sich auf die Integration der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV (vormals Navision) spezialisiert. Die in Markdorf am Bodensee ansässige Gesellschaft gehört in diesem Bereich zu den führenden Microsoft-Partnern in Deutschland. Seit mehr als 15 Jahren realisiert und implementiert das Unternehmen branchenspezifische Softwarelösungen für den Mittelstand ebenso wie für internationale Konzerne. Die KUMAVISION AG beschäftigt über 280 Mitarbeiter an 14 Standorten, verteilt über Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Umsatz der Gesellschaft im Jahr 2013 betrug 35,0 Millionen Euro.


Weitere Informationen auf der Website der KUMAVISION AG unter: www.kumavision.com


 


KUMAVISION AG
Armin Schneider-Lenhof
Oberfischbach 3
88677 Markdorf
Tel.: +49-(0)7544 966-390
Fax: +49-(0)7544 966-101
E-Mail: armin.schneider-lenhof@kumavision.de
Web: www.kumavision.com


KE-COMMUNICATION (PR-Agentur)
Jessica Müller
Silberburgstraße 50
72764 Reutlingen
Tel.: +49-(0)7121 1666-84
Fax: +49-(0)7121 1666-16
E-Mail: jessica.mueller@ke-communication.de
Web: www.ke-communication.de


amball business-software
Anett Hofmann
Nordostpark 12-14
90411 Nürnberg
Tel.: +49-(0)911 52797-0
Fax: +49-(0)911 52797-50
E-Mail: anett.hofmann@amball.de
Web: www.amball.de