Karneval für alle: Immisitzung auch für gehörlose Menschen

11.01.2016

Alle Menschen sollen Karneval feiern können. Deshalb macht der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Jecken mit Hörbehinderung in diesem Jahr ein ganz besonderes Angebot: Im Rahmen der LVR-Initiative "Karneval für alle" lässt der rheinische Kommunalverband das Bühnenprogramm der Immisitzung am 24. Januar 2016 von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzen.

Logo: Karneval für alle

© LVR

 
 

Zudem vergibt der LVR für Kölns internationale Karnevalssitzung fünf mal zwei Eintrittskarten. Menschen, die in Gebärdensprache kommunizieren und an der Sitzung teilnehmen möchten, können sich per E-Mail unter karneval-fuer-alle@lvr.de melden. Die Sitzung findet um 18:11 Uhr im Bürgerhaus Stollwerk, Dreikönigenstr. 23, in der Kölner Südstadt statt.

Darüber hinaus können regulär Karten über die Seite www.immisitzung.de gekauft werden. Eine gute Sicht auf die Gebärdensprachdolmetscherinnen bieten die Sitzreihen sechs und sieben (siehe Saalplanbuchung).

Die Immisitzung mit dem Motto "Jede Jeck is von woanders" findet bereits im siebten Jahr statt und lockt mittlerweile pro Session über 8.500 Zuschauerinnen und Zuschauer. In diversen Sketchen, Songs und kabarettistischen Einlagen, die das dreistündige Programm füllen, werden Missverständnisse zwischen Menschen und kulturelle Reibereien thematisiert. Die Darstellerinnen und Darsteller kommen aus aller Welt. Die Premiere findet am 7. Januar statt.

Im Rahmen der Initiative finanziert der LVR in dieser Session außerdem den Einsatz von Gebärdensprachdolmetscherinnen bei der Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Alter Markt in Köln sowie die Audiodeskription für Blinde beim Veilchendienstag-Zug in Mönchengladbach. An den Schull- un Veedelszöch sowie am Rosenmontagszug steht auch in dieser Session wieder die rollstuhlgerechte LVR-Tribüne am Heumarkt. Karten können per E-Mail angefragt werden: karneval-fuer-alle@lvr.de.

REHACARE.de; Quelle: Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Mehr über den Landschaftsverband Rheinland unter: www.lvr.de