13.09.2013

connedata GmbH Software+Systemberatung

Mebis: Multimediales elektronisches barrierefreies Informationssystem

Ein Gemeinschaftsprojekt mit der Lebenshilfe Leer

Das in Leer (Ostfriesland) ansässige Unternehmen connedata GmbH veröffentlicht das neue barrierefreie Informationssystem Mebis für Menschen mit Behinderungen, Kindern u. Senioren.


Angebot, Austausch und Gewinn von Informationen sind in der heutigen Zeit für jeden Menschen ein wichtiger Bestandteil seines alltäglichen Lebens. Doch der Weg zu einer wichtigen Information ist für viele Menschen schwierig. Oft ist die Menge der angebotenen Informationen einfach zu groß, zu unübersichtlich und unverständlich.


Mebis das barrierefreie Informationssystem ist hier die Lösung: Nur einen Fingerzeig von der nächsten Information entfernt. Dieses System ermöglicht es individuelle Schaltflächen anzulegen, die über einen Touchscreen den gewünschten Inhalt aktivieren. Die Gestaltung mit leicht verständlichen Piktogrammen und Bildern ermöglicht eine Bedienung ohne große Erklärungen.


Mit Mebis können Informationen nicht nur über Texte weitergegeben werden. Menschen mit einer Seh- oder Leseschwäche können sich die Inhalte auch vorlesen lassen. Nur einmal Tippen schon sieht man den aktuellen Essensplan oder bekommt die aktuelle Zeitansage. Zudem können Bilder angezeigt oder Videos eingespielt werden, die z.B. einen Arbeitsablauf erklären.


Mebis kann man leicht erweitern und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Das war bei der Entwicklung von Mebis eine wichtige Voraussetzung.


Einrichtungen der Lebenshilfe Leer haben Mebis bereits jahrelang getestet und so eine stetige Verbesserung des Systems ermöglicht.


Mebis ist für jeden Menschen ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung leicht zu bedienen. Piktogramme, große Schaltflächen, Vorlesefunktionen und eine höhenverstellbare Halterung machen dies möglich.


Mebis ist der perfekte Partner für Kindergärten, Seniorenheime, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und öffentliche Einrichtungen.