Naturschutz-Themenhefte in Leichter Sprache erschienen

24.09.2014
Foto: Titelbilder der Themenhefte

Die Themenhefte in Leichter Sprache liefern Wissen und Ideen für den aktiven Naturschutz; © EUROPARC Deutschland e.V.

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft soll auch für den Bereich der Freiwilligentätigkeit gelten. Deswegen gibt EUROPARC Deutschland, der Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks in Deutschland, drei Themenhefte zum Naturschutz im Lebensraum Wasser heraus. Das Besondere: Sie sind komplett in Leichter Sprache verfasst.

Ohne Fremdwörter, mit einfachen Sätzen und mit vielen Fotos wird beschrieben, welche Lebewesen eine Küsten-, Seen- oder Flusslandschaft bevölkern, wodurch sie gefährdet sind und wie freiwilliges Engagement zu ihrem Schutz aussehen kann. Die Hefte wurden in Kooperation mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe und mit Freiwilligen und Mitarbeitern von lokalen Lebenshilfe- und Bethel-Einrichtungen erstellt. Menschen mit Lernschwierigkeiten haben vor Drucklegung alle Inhalte auf Verständlichkeit geprüft.

Die Broschüren eignen sich zur Vorbereitung auf erste Freiwilligeneinsätze im Gewässerschutz. Doch auch Menschen mit Behinderung, die sich bereits engagieren, können anhand der Texte und Abbildungen ihr Wissen vertiefen und in ihrer praktischen Tätigkeit verwenden – und selbst auch zu Botschaftern des Naturschutzes werden. So wie Daniel Schramm, der bei proWerk in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel beschäftigt ist und sich ehrenamtlich im Nationalpark Wattenmeer engagiert. Gerade war er zusammen mit 13 Kollegen wieder für einige Tage dort, um beim Schutz von Küstendünenheiden mitzuhelfen. Das Heft in Leichter Sprache ist für ihn eine wertvolle Hilfe: "Weil wir so viel über die Natur gelernt haben, schaue ich mich jetzt genauer um, wenn ich draußen bin. Ich habe auch schon Silbergras bei uns hier wieder entdeckt und meinen Freunden und Bekannten davon erzählt."

Die drei Hefte zu den Themen "See und Teich", "Bach, Graben, Fluss" und "Meer und Küste" wurden im Rahmen des Projekts "Ungehindert engagiert – Menschen mit geistiger Behinderung entdecken, erleben und erhalten den Lebensraum Wasser" herausgegeben. Für das Projekt wurde EUROPARC Deutschland mit dem Förderpreis des Deutschen Naturschutzpreises 2013 ausgezeichnet, der vom Bundesamt für Naturschutz als Träger und Jack Wolfskin als Stifter ausgelobt wird. Das Projekt ist Teil eines umfassenden Vorhabens des Verbandes zur Weiterentwicklung von Barrierefreiheit und Inklusion in den Nationalparks, Biosphärenreservaten und Naturparks in Deutschland. Das Vorhaben heißt "Vielfalt (er)leben ohne Barrieren" und wird von Aktion Mensch gefördert.

REHACARE.de; Quelle: Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Mehr über die Bundesvereinigung Lebenshilfe unter: www.lebenshilfe.de
Mehr über das Projekt und Bezug der Broschüren unter: www.ungehindert-engagiert.de
Mehr über EUROPARC Deutschland unter: www.europarc-deutschland.de