22.09.2014

Petri + Lehr GmbH

PETRI+LEHR

Die 112 Jahre alte Marke 'Petri+Lehr' besinnt sich auf die eigenen Wurzeln und erfindet sich neu. 112 Jahre Tradition und reichlich automobile Erfahrung im Bereich Mobilität für Menschen mit körperlicher Behinderung zeigen sich erstmalig auf der REHACARE 2014 in einem neuen visuellen Firmenauftritt. Gesamtheitlich konzipiert und gestaltet wurde das neue Gesicht von der Agentur 'designkunst' aus Hamburg.


Visuell reduziert auf das Wesentliche, zeigt der Messeauftritt, der Katalog und die holistisch erdachte Gestaltung um was es geht: Petri+Lehr entwickelt und produziert innovative Fahrhilfen für die Automobilindustrie (Mercedes-Benz, Audi, Volkswagen), ausgesuchte Partnerwerkstätten und Endkunden. Gleichzeitig ist Petri+Lehr ein bekannter Umrüstungsbetrieb für individuelle Umrüstung aller Fahrzeugtypen in Dietzenbach bei Frankfurt am Main.
Wie in der Automobilindustrie geht es um viel technisches Know-how, eine perfekte integrierbare autoaffine Gestaltung und zusätzlich immer um eine individuell angepasste Lösung für die betroffenen Menschen. Und das seit 1902. Ungebrochen geht es seit 112 Jahren um die selbstbestimmte mobile Freiheit für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.


Eine ständige innovative Weiter- und Neuentwicklung prägt in fünf ausgesuchten Zeitepochen, u.a. dem weltweiten Patent des ersten zusammenklappbaren Rollstuhls von 1952, den Messestand – reduziert in Schwarz und Weiß. Die Produkte präsentieren sich separat, natürlich perfekt in Rollifahrerhöhe. Der dritte Aspekt wird gleich mit zwei besonderen umgerüsteten Fahrzeuge aufgezeigt: Fachwissen und Können in der Umrüstungswerkstatt.
Im Zentrum lädt eine verbindende Bar für Rollifahrer*innen gleichermaßen wie für Fußgänger*innen zum Gespräch.


Das Gespräch steht auch im Fokus am Messeabend, Freitag, den 26.09.2014 ab 18:00 Uhr. Hier trifft sich die Szene, tauscht sich aus und feiert. Begleitet natürlich von 112-Jahre hessischer Tradition: Äppelwoi und Handkäs.
Als Keynote Speaker kommt niemand geringeres als der 37-jährigen Profisportler Andi Kapfinger, bekannt als Monoskifahrer, der derzeitig von Petri+Lehr für den BMW M235i Racing Cup in der VLN unterstützt wird. Moderiert wird der Abend von Abdulgazi Karaman, einer der 5 Teilnehmer des letzten großen Events, der Island Experience (http://www.island-experience.de).


Klar wird schnell, Thema, Ziel und Engagement vereinen sich in dem neuen Slogan:
In jedem Fall mobil.
­­­


Die Pressemitteilungen stehen Ihnen zum download unter http://petri-lehr.de/pressemitteilungen.html zur Verfügung. Die bereitgestellten Fotos können sie gern für redaktionelle Beiträge verwenden. Fotohinweis entnehmen Sie bitte den Metadaten.