12.10.2015

Pfiff Vertriebs GmbH PFAU Tec GmbH

PFIFF Vertriebs GmbH: Produkte für innovative Fortbewegung & Freizeit

Die PFIFF Vertriebs GmbH wurde 2004 von vier erfahrenen Experten im Fahrradmarkt gegründet. Sie vertreibt und vermarktet europaweit Rahmenkonstruktionen in Lizenz und in enger Kooperation mit der PFAU-Tec GmbH aus Quakenbrück, die für therapiegeeignete Dreiräder inklusive Anbauteilen und Zubehör für Kinder und Erwachsene bekannt ist.

Neben den Spezial-Dreirädern gibt es auch das Handbike FREEBEE und eine eigene zweite Produktlinie, die für den Freizeitbereich modernes Design und vielseitige Einsatzmöglichkeiten bietet. Hierzu zählen unter anderem die Tandem Zwei- und Dreiräder, das Sesseldreirad ScooterTrike sowie das Neigedreirad „Liberta“. 2013 hat PFIFF mit den Lastenrädern eine weitere Produktlinie erfolgreich im Markt etabliert.

Die Stationen
Unternehmen
• Ende 1999: Kurz vor der ersten Kynast-Insolvenz machen sich die Konstruktionsexperten Friedrich Schlüter und Achim Mustermann selbstständig. Sie gründen die Pfau-Tec GmbH und beginnen in Quakenbrück mit der Entwicklung von Spezial-Dreirädern.

• Zweite Kynast-Insolvenz und Verkauf des Unternehmens. Der freie Berater und Entwicklungsingenieur Stephan Hahn, verpflichtet von der neuen Geschäftsleitung, stellt den Kontakt zu Pfau-Tec her.

• September 2001: Kooperations-/Lizenzvertrag von Kynast und Pfau-Tec; fortan werden nur noch die neuen Pfau-Tec-Modelle produziert.

• Oktober 2001: Die Kynast GmbH gewinnt den Vertriebs-Spezialisten Martin Schroedter, der zuletzt als Key Account Manager bei der Wulfhorst GmbH tätig war.

• Expansion des Dreirad-Bereichs inklusive Ausbau und technischer Fortentwicklung.

• Juni/Juli 2003: Dritte Kynast-Insolvenz.

• Friedrich Schlüter, Achim Mustermann, Martin Schroedter und Stephan Hahn beschließen, den Dreirad-Bereich selbst in die Hand zu nehmen. Da sich die PFAU-Tec GmbH weiter auf die Konstruktion und Neuentwicklung konzentrieren sollte, wurde neben der Pflege der Kundenbeziehungen der Aufbau einer Vertriebsgesellschaft in Angriff genommen.

• 1. Januar 2004: Gründung der PFIFF Vertriebs GmbH.

• November 2004: Bezug der neuen Geschäftsräume in Quakenbrück.

• 1. Juni 2006: Theodor Buschermöhle wird zweiter Geschäftsführer neben Martin Schroedter

•1. August 2008: Die Firma benötigt mehr Platz und mietet die Halle in der Wilhelmstraße 58 hinzu.

• 9. Dezember 2008: Sieger des Innovationswettbewerbes Samtgemeinde Artland.
• 7. Mai 2010: Die Pfau-Tec GmbH feiert ihr zehnjähriges Firmenjubiläum.


Produkte

• September 2005: Präsentation der neuartigen Front-Dreiräder.
• Oktober 2005: Das Primo Quad sorgt für Furore auf vier Rädern.

In den Jahren 2006 bis 2015 erscheinen:
• Bene: ein Front-Dreirad für Jugendliche
• CapoSPARC: ein T-Bike als Pedelec
• FREEBEE Handbike: modular, praktisch und flexibel
• Schiebewagen Axiom und Independence
• Sicuro: der Sicherheitsexperte unter den Zweirädern
• Prato: das hochwertige E-Quad
• Proven: Klassische Eleganz auf drei Rädern
• Merano: Ein komfortabler Elektroantrieb und ein Dreirad
• Furioso: Wenn ein sportliches Fahrrad plötzlich ein Dreirad ist
• FREEBEE Handbike komplett als Gespann
• Lesto: Ein Leichtgewicht auf drei Rädern für Kinder mit Behinderung
• Tandem-Dreirad und Tandem-Zweirad (Kind und Erwachsener) mit Hinterlenkung
• Dreiräder mit Elektroantrieb mit leichten Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion), auch als Nachrüstsatz erhältlich
• ScooterTrike: Die niedrige Sitzposition des Sesseldreirads und sein bequemer Sitz verleihen sicheren Fahrspaß. Besonders geeignet für Menschen mit Gleichgewichtsstörungen
• Neigedreirad Liberta: Die Innovation von Pfau-Tec und der Fachhochschule Bielefeld verbindet das Fahrgefühl eines Zweirades und die Stabilität eines Dreirades mit starren Rahmen
• E-Dreirad Napoli mit leistungsstarkem Velodrive HLS II Frontmotor und 11 Ampere Lithium-Ionen-Akku für weite Strecken
• Frontdreirad Primo mit Heinzmann-Hinterradmotor, komplett "made in germany"
• Agile, die perfekte Symbiose aus Dreirad und Handbike
• E-Dreiräder der nächsten Generation: Merano 2, Napoli 2 und Primo Daum
• Comfort, das Dreirad für den perfekten Fahrkomfort
• ScooterTrike mit Ansmann-Motor und in der Version "S"
• Pfautomatik, ein E-Dreirad mit Schaltassistent
• Transportfamilie mit Kuli, Porter, Chukudu und Jumbo
• Ally, das 24 Zoll-Dreirad mit kurzem Trittbrett
• Technische Innovation: Lastentransport-Zweirad Carrier mit Bosch-Mittelmotor
• Lastendreirad Jumbo wird zum Familienmobil
• Neu 2015: Verona und Pronto, die E-Trikes mit Mittelmotor (Bafang-Max-Drive-System)

Das Team
Die beiden Geschäftsführer Martin Schroedter und Theodor Buschermöhle sind ausgewiesene und bekannte Spezialisten in der Fahrradbranche. Begleitend zur kontinuierlichen Vorwärtsbewegung mit neuen Produkten und einem stark expandierendem Vertrieb baut PFIFF schließlich auf die Unterstützung eines eingespielten Netzwerkes von Marketing, PR- und Vertriebsprofis.

Die Standards
Keine Kompromisse. Die Spezialräder von PFIFF werden während ihrer Entwicklung und der Produktion auf einem eigens hierfür entwickelten Prüfstand nach den härtesten Kriterien auf ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit geprüft – und sind trotz der einmaligen Teilbarkeit des Rahmens für bis zu 145 kg Belastung geprüft und zugelassen.

Alle Fahrzeuge sind serienmäßig mit einem Differentialgetriebe in der Hinterachse ausgestattet. Im Dreiradbereich sehr selten, ist dies im Automobilbau Standard und garantiert optimales Fahrverhalten beim Bremsen und Kurvenfahrten.

Die Herstellung der Spezialräder erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben, die CE-Richtlinien wie auch die technischen Anforderungen nach dem Medizinproduktgesetz MPG werden konsequent erfüllt. Umfangreiche Produkttests unabhängiger Stellen sorgen zudem für Sicherheit.

Im Internet
MIT VIDEO: Auf www.pfiff-vertrieb.de warten zahlreiche Informationen mit Fotos zum Download, aktuelle Neuheiten zu Produkten und Services, Messekalender, eine eigene Presse-Area sowie für die Händler ein exklusiver Bereich mit Verkaufs- und Argumentationshilfen, Preisinformationen, Bedienungsanleitungen und mehr.

Der Kontakt

Martin Schroedter und Theodor Buschermöhle
Geschäftsführer PFIFF Vertriebs GmbH
Wilhelmstraße 49
49610 Quakenbrück
Telefon: 05431/900600
eMail: martin.schroedter@pfiff-vertrieb.de
www.pfiff-vertrieb.de