Paralympics Zeitung sucht Nachwuchsjournalisten für London 2012

Foto: Zeitung 

Wer will als Schülerreporter live von den Paralympics in London berichten? Die Paralympics Zeitung sucht talentierte Schüler für ihr internationales Redaktionsteam und lobt dazu in diesen Tagen einen Schreibwettbewerb aus.

Die Sieger des Wettbewerbs werden bei den paralympischen Spielen in London über die Wettkämpfe berichten, Athleten, Prominente und Politiker interviewen und Artikel für die Paralympics Zeitung schreiben. Wer sich dafür qualifizieren will, muss sein Talent vorab unter Beweis stellen. Wer am Schreibwettbewerb teilnimmt, sollte 16 bis 18 Jahre alt sein, einen Text zum Thema „Menschen mit Behinderung und Sport“ einreichen sowie ein Motivationsschreiben.

Die Sieger des Schreibwettbewerbs werden von einer Jury ausgewählt. „Wir bieten engagierten Jugendlichen eine einmalige Gelegenheit: Sie können als Mitglieder des internationalen Redaktionsteams von den Paralympics in London berichten und zwei Wochen lang die Faszination des Sports live erleben“, sagt Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) und Mitglied der Jury.

Die vier Ausgaben der Paralympics Zeitung aus London erscheinen in der Zeit vom 30. August bis zum 10. September 2012 unter anderem als Beilage in bundesweiten Zeitungen. „Die Schülerredakteure berichten authentisch und lebensnah von den Paralympics. Sie tragen so zum öffentlichen Ansehen des Behindertensports bei“, sagt Jurymitglied Gregor Doepke von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

REHACARE.de; Quelle: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

- Mehr über die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV): www.dguv.de
- Informationen zur Anmeldung unter: www.dguv.de/paralympicszeitung