Foto: Krankenschwester mit Datenbrille

Potenzial von Augmented-Reality-Brillen in der Intensivpflege

22.06.2016

Wie Datenbrillen mit Augmented-Reality-Technologie Fachkräfte und Angehörige bei der häuslichen Intensivpflege unterstützen können, untersucht ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Verbundforschungsprojekt, das zum 1. Mai gestartet ist. Das Projekt ist Teil des BMBF-Förderschwerpunktes "Pflegeinnovationen zur Unterstützung informell und professionell Pflegender".
Mehr lesen
Foto: Lächelnde Frau reicht älterem Mann im Sessel ein Essenstablett

Altenpflege über Grenzen hinweg: Migrantische Pflegearbeiterinnen in Privathaushalten

20.06.2016

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt ein internationales Forschungsprojekt zur Transnationalisierung von Langzeitpflege an der Universität Mainz.
Mehr lesen

Demografischer Wandel: Mehr Pflege zuhause

01.09.2015

Der demografische Wandel ist Realität: Es gibt immer mehr ältere Menschen deutschland-, europa- und weltweit. Dadurch steigt auch der Anteil der Menschen mit Pflegebedarf. Sie werden nicht nur in professionellen Pflegeeinrichtungen, sondern auch immer öfter privat gepflegt.
Mehr lesen

Interkulturelle Pflege – privat oder professionell?

01.09.2015

Das Leistungs- und Informationsangebot rund um die häusliche und ambulante Pflege ist groß. Doch oft sind diese Angebote nicht ausreichend auf die soziokulturellen Bedürfnisse und Erwartungen von Menschen mit Migrationshintergrund ausgerichtet. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt "OPEN – Interkulturelle Öffnung in der Pflegeberatung" möchte dies nun ändern.
Mehr lesen