Pimp my Rolli: Zweitplatzierter stiftete seinen Gewinn

Foto: Michael Schneider mit Daniela und Dustin Schulter 

Der Thüringer Michael Schneider gewann beim Wettbewerb für den coolsten Rolli mit seinem „THC-Rolli“ eine Reise in die Lüneburger Heide. Die hat er nun einer alleinerziehenden Mutter und ihrem Sohn mit Handicap geschenkt.

„Daniela Schulter und ihr Sohn Dustin aus Erfurt haben sich sehr über die sieben Tage Erholung im Gästehaus Bad Bevensen gefreut“, beschrieb Michael Schneider. Am ersten Oktober überreichte er den Gutschein an die strahlende Familie.

Bereits bei der Preisverleihung auf der REHACARE 2011 hatte er angekündigt, dass er den Gewinn gerne weitergeben würde. „Wir hatten für die Ferien im kommenden Jahr ein Reiseziel gebucht und wollen mit der Weitergabe gerne zwei anderen Menschen etwas Gutes tun und die Möglichkeit geben, sich einmal verwöhnen zu lassen“, so der Fan des Thüringer Handball Clubs. Los geht die Reise in den nächsten Frühjahrsferien.

 
 

Foto: Michael Schneider, Daniela und Dustin Schulte 

Über den Wettbewerb:

Der Wettbewerb „Pimp my Rolli – Wettbewerb für den coolsten Rollstuhl“ wurde 2009 von der REHACARE.de Online-Redaktion ins Leben gerufen und seither in Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf und verschiedenen Sponsoren durchgeführt. Mit dem Wettbewerb werden Rollstuhlfahrer ausgezeichnet, die mit ideenreichen Design-Entwürfen zeigen, dass Hilfsmittel kreativ und innovativ gestaltet werden können.

REHACARE.de

- Wie war die Preisverleihung? Hier gibt es das Video: Voller Überraschungen - die Pimp my Rolli-Preisverleihung 2011 ...
- ... und den Bericht: Und der Gewinner ist: Der Godoj-Rolli von Conny Knäblein

 
 

Pimp my Rolli IV - Aufruf

Ab sofort können Einsendungen für „Pimp my Rolli IV“ an redaktion@rehacare.de gesendet werden.