So tickt Kübra Sekin!

Kübra Sekin interessiert sich für Mode, studiert in Bochum und moderiert zusammen mit Christian Loß die JAM! Webshow. Auf REHACARE.de erzählt sie uns von ihrer besonderen Art zu lachen und warum ihr ihre Freunde so wichtig sind.

09.03.2016

Foto: Kübra Sekin; Copyright: privat

Kübra Sekin; © privat

Name: Kübra Sekin
Alter: 25
Wohnort: Bochum
Beruf: Studentin und Moderatorin
Behinderung: Ich lebe mit Glasknochen.
Wann haben Sie das letzte Mal herzhaft gelacht und worüber?

Kübra Sekin: Ich lache ständig, wenn Dinge passieren, die nicht passieren sollten. So eine Art Paniklache. :D
 
Was wollten Sie schon immer einmal machen und warum haben Sie sich bisher nicht getraut?

Kübra Sekin: Alleine auf eine Backpacking-Tour gehen! Leider traue ich mir das nur unter gewissen zuverlässigen barrierefreien Umständen zu. Diese sind leider noch immer nicht gegeben.

Welcher Mensch hat Sie bisher am meisten beeinflusst? Und warum?

Kübra Sekin: Meine Freunde, weil sie mir sehr viel bedeuten und ich großen Wert auf ihre Meinung lege.

Sie haben die Chance Bundesbehindertenbeauftragte/r zu werden. Was wäre Ihre erste Amtshandlung?

Kübra Sekin:
Barrierefreien Zugang für alle Menschen an allen Orten zu ermöglichen.

Foto: Kübra Sekin; Copyright: privat

© privat

Ihr Leben wird verfilmt: Wer würde Sie verkörpern und warum gerade diese Person?

Kübra Sekin:
Einer meiner engsten Freunde, da sie mich am besten kennen und oft wissen, wie ich mich in welcher Situation fühle.

Ich wäre gern einmal …

Kübra Sekin:
auf einer karibischen Insel stundenlang am Strand.

Auf welche Fragen wünschen Sie sich eine Antwort?

Kübra Sekin:
Warum werden immer noch nicht alle Menschen gleich behandelt und haben nicht die gleichen Rechte?

Was ich noch sagen wollte ...

Kübra Sekin:
Habt keine Angst! Seid mutig!