So tickt Nicole Hotopp!

Wenn es nach Nicole Hotopp geht, sollen Menschen mit Behinderung noch viel besser ohne fremde Hilfe am öffentlichen Leben teilhaben können. Sie wünscht sich, dass barrierefreie Eingänge oder Aufzüge für jedes Gebäude eine Selbstverständlichkeit werden. Ob sie dafür auch selbst in die Politik gehen wollen würde, erzählt sie auf REHACARE.de.

02.03.2016

Foto: Nicole Hotopp; Copyright: privat

Nicole Hotopp; © privat

Name: Nicole Hotopp
Alter: 33
Wohnort: Langenbernsdorf, Sachsen
Beruf: aktuell in Elternzeit
Behinderung: Ich habe Osteogenesis imperfecta, bekannt als Glasknochen.
Mehr von und über Nicole Hotopp unter: www.rollimami.wordpress.com
Wann haben Sie das letzte Mal herzhaft gelacht und worüber?

Nicole Hotopp: Ich glaub es war über meinen Sohn (1) und seinen kleinen Kumpel. Die beiden haben sich in Babysprache lautstark unterhalten.
 
Was wollten Sie schon immer einmal machen und warum haben Sie sich bisher nicht getraut?

Nicole Hotopp: In die warme Sonne ans Meer fliegen. Es war einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt

Welcher Mensch hat Sie bisher am meisten beeinflusst? Und warum?

Nicole Hotopp: Mein Sohn! Warum? Welches Baby schafft es nicht, den Alltag seiner Eltern liebevoll auf den Kopf zu stellen und zu zeigen, wie die Uhren wirklich ticken? :D
Als ich Kind war, hat mich meine Schwester sehr positiv beeinflusst. Ohne sie wäre ich nicht so, wie ich heute bin!

Sie haben die Chance Bundesbehindertenbeauftragte/r zu werden. Was wäre Ihre erste Amtshandlung?

Nicole Hotopp:
Oh… Ich glaub da gibt es so viel, was man einmal ändern könnte. Doch ob ich persönlich diesem Amt gewachsen wäre, dass bezweifle ich stark. Ich denke, es gibt da Menschen, die in dem Amt mehr aufgehen würden.

Foto: Nicole Hotopp und ihr kleiner Sohn; Copyright: privat

Aktuell ist Nicole Hotopp in Elternzeit und kann so die Zeit mit ihrem Sohn intensiv genießen; © privat

Ihr Leben wird verfilmt: Wer würde Sie verkörpern und warum gerade diese Person?

Nicole Hotopp:
Mich verkörpern? Das wird doch nix! Ich bin einmalig, also mach ich das wohl mal lieber selbst! :D Und wer wollte nicht schon immer mal selbst im Fernsehen sein.

Ich wäre gern einmal …

Nicole Hotopp:
Solang ich auch überlege, mir fällt nix ein. Ich glaube, ich bin einfach so zufrieden mit dem, was ich bin.

Auf welche Fragen wünschen Sie sich eine Antwort?

Nicole Hotopp:
Warum muss es Neid, Hass, Streit, Krieg und Ungerechtigkeit auf der Welt geben?

Was ich noch sagen wollte ...

Nicole Hotopp:
Lebt eure Leben so wie ihr seid! Lasst euch nicht unterkriegen durch das Böse in der Welt. Erfreut euch an jedem neuen Tag und gebt ihm die Chance, der schönste eures Lebens zu werden.