20.08.2013

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH

Spendenaktion „Hochwasserhilfe für GIP/GIP-Bayern Mitarbeiter“ erfolgreich beendet

GIP Hochwasserhilfe

An unserer Spendenaktion 2013, für GIP/GIP-Bayern Mitarbeiter, die vom Hochwasser betroffen waren, haben sich zahlreiche Mitarbeiter und Patienten beteiligt. Geschäftsführer Marcus Carrasco-Thiatmar freute sich über das Engagement und stockte den Spendenbeitrag auf 1.000 Euro auf, der der GIP-Mitarbeiterin Silke Weller und ihrer Familie aus Sachsen zu Gute kommt. Durch das Hochwasser im Juni wurde das Haus der achtköpfigen Familie überschwemmt und es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Die Unterstützung sei eine große Hilfe, die sie für den Wiederaufbau gut gebrauchen könnten, sagte Silke Weller gerührt und fügte hinzu: „Ganz herzlich möchten wir uns bei allen Patienten und Mitarbeitern bedanken. Mein besonderer Dank gilt Herrn Carrasco-Thiatmar und der Mitarbeitervertretung Susann Krix für ihren Einsatz. Auch allen Kolleginnen, die während der ‚Schlammschlacht’ meine Dienste übernommen haben, möchte ich danken.“

Wir wünschen allen vom Hochwasser betroffenen Familien weiterhin viel Kraft für die Beseitigung aller Schäden und danken allen Helfern, die in den Flutgebieten mitgeholfen haben oder sich an unserer Spendenaktion beteiligten.