14/04/2014

opta data Gruppe

Start der Workshop-Reihe „Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz – jetzt!“

Wie kann ich mit den richtigen Marketing-Tools Zeit und Geld sparen? Marketing und Recht – wie passt das zusammen? Wie gehe ich mit Sozialdaten um? Wie entwickle ich eine erfolgreiche Kampagne? Und wie beschreite ich neue Vertriebswege? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Workshop-Reihe „Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz – jetzt!“ der opta data Gruppe, teleconcept und HARTMANN Rechtsanwälte. Die Workshop-Reihe richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer sowie Vertriebs- und Marketingverantwortliche in der Hilfsmittelversorgung und startet am 29. April in Dortmund. Es folgen Termine in Leipzig (21. Mai), Ulm/Blaustein (25. Juni), Hannover (2. Juli) und Frankfurt a. M. (9. Juli) – jeweils von 9 bis 17 Uhr.


Ausgewiesene Experten geben in diesem Workshop nicht nur theoretisches Wissen weiter, sondern unterstützen die Teilnehmer im Praxisteil in der Umsetzung und Erstellung der eigenen Umsatzstrategie und Kampagne – von der Idee bis zum Konzept und mit allen rechtlichen Rahmenbedingungen im Blick.


In seinem Vortrag „Zeit ist Geld: Wie Sie mit den richtigen Marketing-Tools beides sparen können“ geht Maik Smolen, Marketingleiter der opta data Gruppe, darauf ein, wie Hilfsmittelanbieter Zeit und Geld zielorientiert investieren und dabei trotzdem sparen. Welche Aspekte Hilfsmittelanbieter bei der Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Kampagne beachten müssen, darüber informiert Björn Zeien, Referent Bereich Hilfsmittel und strategische Produktentwicklung der opta data Abrechnungs GmbH, in „Die erfolgreiche Kampagne: Was tun?“. Tipps, wie sich Vertriebskonzepte professionell entwickeln und erfolgreich umsetzen lassen – zum Beispiel in Telefonkampagnen –, gibt Dirk Schorning, Betriebsleiter teleconcept Telefonmarketing GmbH. Darüber hinaus liefern Jörg Hackstein und Peter Hartmann, HARTMANN Rechtsanwälte, Informationen zu den rechtlichen Möglichkeiten und Besonderheiten in puncto Marketing und klären über das Thema Sozialdatenschutz auf. Die abschließende Diskussion und der Praxisteil liefern den Teilnehmern zusätzliche Impulse.


Die Teilnahmegebühr beträgt 295 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Anmeldungen per E-Mail an s.hagedorn@optadata-gruppe.de oder auf http://www.hartmann-rechtsanwaelte.de/fileadmin/pdf/veranstaltungen/Einladung_Workshop_HR.pdf.