Studierende der Sozialen Arbeit organisieren Rollstuhl-Rugby-Turnier

12.09.2016

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs der Sozialen Arbeit an der Hochschule Koblenz organisiert eine Seminargruppe von Studierenden ein Rollstuhl-Rugby-Turnier, das am 8. Oktober 2016 ab 10 Uhr in der Sporthalle der IGS Pollenfeld, Johannesstraße 58-60 in Koblenz stattfindet.
Bild: Sport-Rollstuhl; Copyright: panthermedia.net/Digitalpress

Es wird empfohlen, vor dem Rugby-Turnier an einem Training teilzunehmen; © panthermedia.net/Digitalpress

Im Rahmen des Bachelorstudiengangs der Sozialen Arbeit an der Hochschule Koblenz organisiert eine Seminargruppe von Studierenden ein Rollstuhl-Rugby-Turnier, das am 8. Oktober 2016 ab 10 Uhr in der Sporthalle der IGS Pollenfeld, Johannesstraße 58-60 in Koblenz stattfindet.

Neben dem Koblenzer Rollstuhl-Rugby-Profiteam "Speedos" sind alle Interessierten, ob RollstuhlfahrerInnen oder FußgängerInnen, herzlich eingeladen, an dem Turnier teilzunehmen oder dieses als Zuschauende zu unterstützen.

"Trommelt ein paar Freunde zusammen, sodass ihr ein Team von mindestens vier Personen stellen könnt, überlegt euch einen Teamnamen und kommt zum Turnier in einheitlicher Kleidung", so Hanna Westhues vom Orga-Team des Rollstuhl-Rugby-Turniers, "wir empfehlen allen Teilnehmenden im Vorfeld an einem Training teilzunehmen. Terminabsprachen können gerne per E-Mail angefragt werden."

Die Turnierstartgebühr beträgt 10 Euro. Anmeldungen werden bis zum 1. Oktober per E-Mail unter rollstuhl-rugby-turnier@gmx.de entgegengenommen.

Getränke und Snacks sind vor Ort für einen kleinen Preis erhältlich.

Mehr über die Hochschule Koblentz unter: www.hs-koblenz.de