24.10.2012

Sunrise Medical GmbH & Co. KG

Sunrise Medical zeigt sich innovationsstark und kundenorientiert

Welch hohes Maß an Mobilität, Lebensqualität und individuelle Entfaltung heute für Rollstuhlnutzer möglich ist, wurde auf der REHACARE-Messe vom 10. bis 13. Oktober 2012 in Düsseldorf deutlich. Bei der weltgrößten Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Integration und Pflege präsentierte auch Sunrise Medical eine Vielfalt an hochwertigen Mobilitätslösungen für nahezu alle Kundenwünsche.

Die Messebesucher konnten sich an unserem Messestand über zahlreiche Produktneuheiten sowie Weiterentwicklungen bewährter Modelle informieren. Für anregende Gespräche standen nicht nur die Produktexperten aus unserer Zentrale im badischen Malsch bei Heidelberg bereit, sondern auch beeindruckende Gäste. Ausnahmesportler wie die erfolgreiche Monoski-Athletin Anna Schaffelhuber, der Handbike-Weltrekordhalter und Silbermedaillengewinner bei den diesjährigen Paralympics Vico Merklein oder der Handbike-Extremsportler Lars Hoffmann. Auf großes Interesse stießen auch die Demonstrationen von Filiz Erfurt, Rollidogs e.V., über ihre Arbeit mit Behindertenbegleit- und Therapiehunden sowie die Vorstellung von sogenannten Rollstuhl Segways durch den Verein behindert-barrierefrei e.V..

Im Fokus des Besucherinteresses standen die Aktivmarke Sopur sowie die Elektrorollstühle der Marke Quickie. So konnten auf unserem Messestand neben den überarbeiteten Klassikern Sopur Easy 200 und Sopur Easy 300 auch die um den Sopur Xenon SA erweiterte High Performance Aktivlinie mit dem Sopur Helium und dem Sopur Xenon ausprobiert werden. Auch die Generation 2013 des red dot design award-Preisträgers Sopur Helium wurde vorgestellt.

Bei den Produkten um die Marke Quickie stieß vor allem der im Mai diesen Jahres neu vorgestellte Elektrorollstuhl Quickie Jive M auf reges Interesse. Dieser konnte auf einer eigens dafür gebauten Teststrecke, die verschiedene Bodenbeläge simulierte, im wahrsten Sinne des Wortes auch erfahren werden. Neben dem Mittelradantrieb konnten alternativ auch ein Quickie Jive R Heckantrieb sowie ein Quickie Jive F Frontantrieb in der Heavy Duty Version getestet werden. Ein mit allen elektrischen Möglichkeiten ausgerüsteter Quickie Salsa M rundete das Messeprogramm in diesem Segment ab.

Für Kinder und Jugendliche im Rollstuhl zeigte Sunrise Medical die Modelle Zippie Youngster3, Zippie Simba und Zippie Salsa M, die in Kürze auch um speziell für Kinderbedürfnisse entwickelte Jay Zip Sitzkissen und Rückensysteme der Marke Jay ergänzt werden können.

Für das erste Quartal 2013 darf man auf weitere Produktentwicklungen gespannt sein. So bekommt nicht nur unsere High Performance Aktivlinie der Marke Sopur ein an neue Entwicklungen angepasstes Facelift. Man darf auch gespannt sein auf ein Rückensystem der Marke Jay für Rollstuhlnutzer mit leichten bis mittleren Anforderungen.

An dieser Stelle möchten wir, Geschäftsleitung und Mitarbeiter von Sunrise Medical, uns bei allen Besuchern für die vielen interessanten Gespräche bedanken, die wir während der vier Messetage mit Ihnen führen durften. Herzlichen Dank!