19.09.2014

Thomashilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Therapie im Schlaf – Mehr Lebensqualität ganz ohne Medikamente

"Ich habe Parkinson und konnte bis vor kurzem vor lauter Schmerzen nachts nicht durchschlafen, morgens fühlte ich mich bleischwer, kam kaum aus dem Bett. Ein Test der ThevoCalm Matratze brachte sofort spürbare Verbesserung. Meine Nächte sind ruhiger, ich kann mich besser drehen und morgens leichter aufstehen. Die Parkinson-Matratze hat mir zu mehr Lebensqualität verholfen, ich bin den ganzen Tag fit und leistungsfähiger."


Guter Schlaf ist mehr als Erholung und Entspannung, er ist Therapie. Das weiß auch der norddeutsche Hersteller Thomashilfen, Schlafspezialist seit 50 Jahren. Mit seinen Thevo Therapie-Matratzen hat der Experte für Mobilisierung ein System entwickelt, das Menschen wissenschaftlich nachweisbar zu erholsamem Schlaf verhilft und für die unterschiedlichsten Krankheitsbilder weiterentwickelt wurde, Schlaftherapie ohne Medikamente. "Unser Ziel ist es, die bestmögliche Schlafqualität für alle Menschen in jeder Lebenslage zu erreichen. Dafür arbeiten wir eng mit Pflegefachleuten, Therapeuten und Nutzern zusammen."


Das Prinzip dieser Bewegungsbetten von Thomashilfen ist ein besonderes Federungssystem im Zusammenspiel mit einer auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmten Matratze. Das Zauberwort heißt Micro-Stimulation. Feinste Bewegungen des Körpers, sogar Atembewegungen, erzeugen bei dieser einzigartigen Technologie automatisch mikrofeine Gegenbewegungen. Diese bewirken, dass der Schlafende seinen Körper besser wahrnimmt. Blutzirkulation und Bewegung werden dadurch erhalten und gefördert.


Menschen mit Demenz spüren durch Micro-Stimulation in Kombination mit einer festen Matratze ihren eigenen Körper besser; sie fühlen sich nachts sicherer und geborgen, schlafen länger und ruhig und wandern nicht mehr ständig umher. Mit dem Bewegungsbett ThevoVital kann so oft auf Medikamente verzichtet werden. Auch die pflegenden Angehörigen werden spürbar entlastet.


Parkinson-Erkrankten verhilft diese Technologie zu einem stabilen Liegegefühl, die Micro-Stimulation bei der ThevoCalm Matratze fördert die Muskelentspannung und erleichtert den Positionswechsel und das Aufrichten. Dekubitus- und Schmerzmatratzen der ThevoRelief-und ThevoautoActiv 800-Reihe sorgen für erhöhten Liegekomfort und Entspannung durch das Zusammenspiel von einer weichen Matratze, die den Körper zusätzlich belüftet und einer besonderen Federung, die Druckpunkte reduziert und den Körper durch leichte Gegenbewegungen stimulieren.


Erhöhte Randbalken und extrem weiche Federelemente sorgen bei der Rollstuhlfahrer-Matratze ThevoFlex für Halt und Stabilität und optimale Druckentlastung.


Schmerzen und Rötungen bei stark eingeschränkter Mobilität können durch die Micro-Stimulation deutlich verringert werden. Dadurch werden weniger Umlagerungen notwendig. Auch bei ADHS- oder Autismus-Patienten stellt sich eine höhere Körperwahrnehmung ein und sorgt für ein Gefühl der Geborgenheit, sie schlafen besser ein und länger durch.


Gesunder und erholsamer Schlaf ist ein existentielles Bedürfnis. Wer nicht ausreichend schläft, riskiert seine Gesundheit. Stoffwechsel, Kreislauf, kognitive Leistung verbessern sich bei gutem Schlaf. Wer nachts schlecht schläft hat auch keine gute und produktive Wachphase. Schlafstörungen können als Folge belastender Lebenssituationen und Krankheitsbildern entstehen. Für die Betroffenen selbst, ihre Familien und Pflegepersonen sind die fehlenden Erholungsphasen eine große zusätzliche Belastung. Oft wird eine Heimunterbringung oder die Zugabe von Medikamenten als einziger Ausweg empfunden. Angehörige schreiben begeistert: „Warum haben wir nur so lange gewartet und nicht früher reagiert. Unsere Familie drohte zu zerbrechen durch den permanenten Schlafentzug. Seit wir die Thevo-Matratze von Thomashilfen getestet haben sind unsere Nächte deutlich erholsamer und unser Leben leichter geworden.“


Die Thevo Therapie-Matratzen sind für viele Beschwerde- und Krankheitsbildern konzipiert, können einfach auf die vorhandenen Lattenroste gelegt werden und sind für Erwachsene und Kinder in unterschiedlichen Größen und Bezügen erhältlich.


Die Bewegungsbetten können beim Hersteller Thomashilfen zur Erprobung angefordert und 14 Tage unverbindlich zuhause oder in Einrichtungen getestet werden. Einfach anmelden unter www.thomashilfen.de oder telefonisch (04761) 8860.