Tour der Begegnung: Projekttag für 500 Kinder mit und ohne Behinderung

Die LVR-Förderschule Linnich wurde am vergangenen Freitag zum Dreh- und Angelpunkt für gelebte Inklusion vor Ort für 500 Kinder und Jugendliche aus acht Schulen und einem Kindergarten aus Linnich und Umgebung.

18.04.2016

 
Foto: Während der Verleihung des "Goldenen Mitmän"; Copyright: Geza Aschoff/LVR

Für die Organisation des Projekttages gab es für die LVR-Förderschule Linnich den "Goldenen Mitmän"; © Geza Aschoff/LVR

Die Kinder tobten sich bei einem inklusiven Fußballturnier aus, sangen ein zuvor einstudiertes Lied über die Schule, nahmen an einer Rollstuhl- und Handbike-Aktion teil, backten Biskuit-Mascarpone-Kuchen und tanzten zum Macarena-Song. Darüber hinaus zeigten sie ihr Können bei zahlreichen Bastel- und Sportmöglichkeiten, nahmen an der Projektgruppe "Spaß im Nass" im Schwimmbad teil oder machten Saltos in einer Hüpfburg. Belegte Brötchen, frisch-gemixte Smoothies und Kuchen dienten zur Stärkung.

Annette Overhoff, Leiterin der LVR-Förderschule Linnich, begrüßte die Kinder und Jugendlichen und dankte allen Organisatorinnen und Organisatoren, die das Fest ermöglicht haben. Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker und Georg Beyß, Kreisdirektor des Kreises Düren, waren beeindruckt von der Vielzahl unterschiedlicher Aktionsstände und dem Engagement aller Beteiligten. LVR-Fachbereichsleiter Schulen Peter Anders zeigte sich begeistert von den vielen Kindern und Jugendlichen, die sich am Projekttag beteiligten.

In einer Talkrunde, die von Kindern moderiert wurde, stellten sich die Bürgermeisterin und die Repräsentanten Fragen zu ihren Aufgaben und zum Thema Inklusion. Gemeinsam mit Mitmän, dem lebensgroßen Plüsch-Inklusionsbotschafter des LVR, überreichte Peter Anders eine Trophäe in Form eines "Goldenen Mitmäns" an die Schulleiterin, die den Preis als Anerkennung für die Organisation des Projekttages stellvertretend für ihre Schule entgegennahm.

Beteiligt waren Schüler der LVR-Förderschule Linnich (Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung), der Katholischen Grundschule Linnich, der Gemeinschaftsgrundschule Linnich, der Mühlenbachschule Hückelhoven-Baal, der Realschule Linnich, der Hauptschule Linnich, der Gesamtschule Heinsberg und der Gesamtschule Geilenkirchen sowie Kinder aus der Kita Bachpiraten Linnich.

Der Projekttag fand im Rahmen der "Tour der Begegnung – Inklusion läuft!" des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) statt, einem Sternlauf für Inklusion durch das Rheinland. Insgesamt 18 Tourfeste laden zu Begegnungen zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung ein. Der LVR richtet die Tour in diesem Jahr zum elften Mal aus und hat sie durch die verstärkte Teilnahme allgemeiner Schulen noch inklusiver gestaltet. Bis zum 25. Mai 2016 schließen sich rund 4.500 Kinder und Jugendliche aus 30 LVR-Förderschulen und 20 allgemeinen Schulen im Rheinland der Tour der Begegnung an. Das nächste Fest der "Tour der Begegnung – Inklusion läuft!" findet am 22. April 2016 in Xanten statt.

REHACARE.de; Quelle: Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Mehr über den Landschaftsverband Rheinland (LVR) unter: www.lvr.de