Mobil sein, mobil bleiben - auf der REHACARE 2016 | Webansicht | English | Drucken
Foto: Messebesucherin in einem umgerüsteten Auto; Copyright: Messe Düsseldorf

Mobil sein, mobil bleiben - auf der REHACARE 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

selbstbestimmt mobil zu sein und zu bleiben ist auch im Alter oder nach einem Unfall sehr wichtig. Für alle diejenigen, die sich rund um dieses Thema informieren möchten, bietet die REHACARE auch in diesem Jahr wieder vielfältige Möglichkeiten: In den Hallen 5 und 6 können sich Messebesucher an zahlreichen Ständen über die Themen Reisen und (Auto-)Mobilität informieren - und auch vor Ort viele spannende neue Lösungen besichtigen.

Entdecken Sie alles zum Thema Mobil sein, mobil bleiben auf der REHACARE 2016!

Ihr REHACARE-Team

REHACARE Fachmesse mit Kongress & Foren
28. September bis 01. Oktober 2016
Düsseldorf
Hier geht es zum Trendthema "Mobil sein, mobil bleiben"
Hier finden Sie alle Trendthemen in der Übersicht
Informiert bleiben auf REHACARE.de

REHACARE 2016: Selbstbestimmt leben

Video

Foto: REHACARE 2016; © REHACARE.de
Entdecken Sie die Nummer 1-Messe rund um das Thema "Selbstbestimmt leben". Entdecken Sie die Vielfalt der REHACARE in Düsseldorf!
Hier geht es zum Video
- Werbung -
Foto: Banner Paravan

eTicket im Online-Shop kaufen!

Zeit sparen. Geld sparen. Vorteile nutzen!

Grafik: eTicket
Ihre Vorteile:
• Knapp 50 Prozent Ersparnis gegenüber Vor-Ort-Ticketkauf
• Das eTicket berechtigt zur kostenlosen An- und Abreise zum/vom Düsseldorfer Messegelände mit der Rheinbahn im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse, zuschlagfreie Züge, Preisstufe D).
Hier geht es zum Online-Shop
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.