Mobil unterwegs auf der REHACARE 2015 | Webansicht | English | Drucken
Foto: Älterer Mann mit Handbike

Mobil unterwegs auf der REHACARE 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mobilität ist weit mehr als in ein Auto einzusteigen und loszufahren. Schon die Möglichkeit, sich zu bewegen und selbst in der Wohnung eigenständig von einem ins andere Zimmer zu gelangen, ist ein wichtiger Bestandteil eines selbstbestimmten Lebens.

Ob nun Jung oder Alt, Rollstuhl oder Rollator - die REHACARE bietet auch in diesem Jahr wieder vielfältige Möglichkeiten rund um die Mobilität. Neben zahlreichen Mobilitätshilfen in Halle 5 präsentieren einige Aussteller außerdem am Samstag, 17. Oktober 2015, im REHACARE-Forum ihre Angebote zum barrierefreien Reisen.

Entdecken Sie alles zum Thema Mobil unterwegs auf der REHACARE 2015!

Ihr REHACARE-Team

REHACARE Fachmesse mit Foren
14. bis 17. Oktober 2015
Düsseldorf
Hier geht es zum Trendthema "Mobil unterwegs"
Hier finden Sie alle Trendthemen in der Übersicht
Informiert bleiben auf REHACARE.de

REHACARE 2015: Selbstbestimmt leben

Video

Foto: REHACARE 2015; © REHACARE.de
Entdecken Sie die Nummer 1-Messe rund um das Thema "Selbstbestimmt leben". Entdecken Sie die Vielfalt der REHACARE in Düsseldorf!
Hier geht es zum Video

eTicket im Online-Shop kaufen!

Zeit sparen. Geld sparen. Vorteile nutzen!

Grafik: eTicket
Ihre Vorteile:
• Ersparnis gegenüber Vor-Ort-Ticketkauf
• Das eTicket berechtigt Sie zur kostenlosen An- und Abreise zum/vom Düsseldorfer Messegelände mit der Rheinbahn im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse, zuschlagfreie Züge, Preisstufe D, Region Süd).
Hier geht es zum Online-Shop
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.