Veranstaltungshinweis: Inklusionsmesse in Mainz

Am 8. April 2016 veranstalten das ZsL Mainz, die LAG Selbsthilfe Behinderter RLP und die Nieder-Ramstädter Diakonie eine Inklusionsmesse im Mainzer Rathaus. Unter dem Motto "Inklusion - Gewusst wie!" sollen Engagierte und an Inklusion Interessierte darin bestärkt werden, Aktivitäten für die gleichberechtigte Teilhabe und die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen weiter auszubauen beziehungsweise zu entwickeln und den Gedanken der Inklusion weiterzutragen.

02.03.2016

 
Grafik: Logo der Inklusionsmesse; Copyright: ZsL Mainz

Die Inklusionsmesse findet am 8. April im Mainzer Rathaus statt; © ZsL Mainz

Auf einem Markt der Möglichkeiten werden gelungene Beispiele inklusiven Lebens vorgestellt sowie verschiedene Mitmach-Aktionen angeboten (Workshops, Selbsterfahrungsangebote).

Weiterhin gibt es direkt auf der Messe Beratungen zu verschiedenen Themen der Eingliederungshilfe oder der Barrierefreiheit. Kurze Einführungsschulungen in Leichter Sprache, Unterstützter Kommunikation oder Gebärdensprache bieten interessante Einblicke in die Möglichkeiten sprachlicher Ausdrucksformen.

Ein weiteres Highlight ist die Dunkel-Bar. Hier lässt sich erleben, wie es ist, zu essen oder zu trinken und dabei gar nichts zu sehen. Auch sportlich aktive Menschen kommen auf ihre Kosten: Bei einem inklusiven Kletterangebot des Deutschen Alpenvereins, Sektion Wiesbaden.

Dass die Veranstaltung bereits überregionale Aufmerksamkeit erlangt hat, beweist die Teilnahme von Raul Krauthausen aus Berlin. Krauthausen ist ein bekannter Aktivist der Behindertenszene und setzt sich unter anderem mit seinem Projekt „Leidmedien“ für eine sprachlich respektvolle Berichterstattung über Menschen mit Behinderung ein.

REHACARE.de; Quelle: ZsL Mainz

Mehr über die Inklusionsmesse unter: www.inklusionsmesse-rlp.de