Viertes Deutsches Kinderhospizforum in Essen

Foto: Lächelnder Vater hält kranken Sohn im Arm 

Unter dem Motto "Nähe gestalten, Teilhabe ermöglichen, Trauer begleiten" steht das 4. Deutsche Kinderhospizforum am 14. und 15. Oktober in Essen.

75 Referenten informieren in Foren, Workshops und Vorträgen über die verschiedenen Bereiche der Kinderhospizarbeit. Den Eröffnungsvortrag hält der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider, teilte der Deutsche Kinderhospizverein e.V. in Olpe mit. Die Schirmherrschaft hat der ehemalige Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler übernommen.

Die Tagung hat das Ziel, Fach- und Erfahrungswissen zu präsentieren und das Kinderhospizkonzept weiter zu verankern. Die Bandbreite der Themen ist sehr weit gespannt: Wie können Nähe und Begegnung in der Kinderhospizarbeit konkret gestaltet und erfahrbar gemacht werden? Welche Möglichkeiten der sozialen Teilhabe gilt es für lebensverkürzend erkrankte Kinder zu entdecken - mit allen zur Verfügung stehenden Sinnen? Und wie können ehrenamtliche Begleiter die Trauer der Familien respektvoll, offen und behutsam begleiten?

Auf einem Markt der Möglichkeiten werden sich stationäre Kinderhospize, ambulante Kinderhospizdienste und Organisationen aus dem Umfeld der Kinderhospizarbeit vorstellen.

Etwa 500 Teilnehmer werden bei der deutschlandweit größten Fachtagung zur Kinderhospizarbeit im Haus der Technik in Essen erwartet. Das 4. Deutsche Kinderhospizforum ist Treffpunkt von Familien lebensverkürzend erkrankter und gestorbener Kinder beziwhungsweise Jugendlicher, von Aktiven aus der (Kinder)hospizarbeit, von Mitarbeitern im Sozial-, Gesundheits- und Erziehungsbereich, in Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, Selbsthilfegruppen und anderen Berufsfeldern.

Im Deutschen Kinderhospizverein e.V. haben sich 1990 Eltern lebensverkürzend erkrankter Kinder zusammengeschlossen. Der Verein betreibt zurzeit bundesweit 17 ambulante Kinderhospizdienste (davon einen in Kooperation), die mit Hilfe von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern die Familien zuhause begleiten. Die Deutsche Kinderhospizakademie bietet unter dem Dach des Vereins bundesweit ein vielfältiges Seminarangebot für Familien und für fachlich Interessierte aus unterschiedlichen Berufsgruppen an.

REHACARE.de; Quelle: Deutscher Kinderhospizverein e.V.

- Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.deutscher-kinderhospizverein.de