Fotostrecke: Wenn Träume wahr werden...

 
 

Bildergalerie

Klicken Sie auf die Pfeile rechts und links vom Bild und Sie bekommen weitere Bilder angzeigt. Für die Großansicht klicken Sie auf das Symbol rechts unten in der Ecke des Bildmotivs.

 
 
Foto: Jugendlicher malt Seestern; © Dreams Academy
Der Seestern der Türkei

Die Kunstwerkstatt ist eines der Teilprojekte der Dreams Academy. Der Seestern, den ein Jugendlicher hier malt, gehört zum Logo des türkischen Vereins und ist ein beliebtes Motiv.
Foto: Jugendlicher malt Seestern; © Dreams Academy
Der Seestern der Türkei

Die Kunstwerkstatt ist eines der Teilprojekte der Dreams Academy. Der Seestern, den ein Jugendlicher hier malt, gehört zum Logo des türkischen Vereins und ist ein beliebtes Motiv.
Foto: Jugendliche malen; © Dreams Academy
Anerkennung der Leistungen

Bilder und Fotos von Schülern der Mal- und Fotowerkstätten der Akademie werden oft in Ausstellungen präsentiert und unterstützen den inklusiven Kunstansatz.
Foto: Jugendliche malen; © Dreams Academy
Anerkennung der Leistungen

Bilder und Fotos von Schülern der Mal- und Fotowerkstätten der Akademie werden oft in Ausstellungen präsentiert und unterstützen den inklusiven Kunstansatz.
Foto: Gruppe von Menschen; © Dreams Academy
Best Buddies in der Türkei

Das Projekt Best Buddies ist inzwischen auch Teil der Dreams Academy. Hier trifft sich jeweils ein Jugendlicher ohne Behinderung mit einem Jugendlichen mit Behinderung. Beide gehen eine Verpflichtung für ein Jahr ein, dass sie sich regelmäßig treffen und telefonieren. Kurz gesagt: Sie verbringen zusammen in der Gesellschaft Zeit miteinander.
Foto: Gruppe von Menschen; © Dreams Academy
Best Buddies in der Türkei

Das Projekt Best Buddies ist inzwischen auch Teil der Dreams Academy. Hier trifft sich jeweils ein Jugendlicher ohne Behinderung mit einem Jugendlichen mit Behinderung. Beide gehen eine Verpflichtung für ein Jahr ein, dass sie sich regelmäßig treffen und telefonieren. Kurz gesagt: Sie verbringen zusammen in der Gesellschaft Zeit miteinander.
Foto: Bandmitglieder; © Dreams Academy
Musik liegt in der Luft

Die Social Inclusion Band ist ein weiteres Teilprojekt der Akademie. Sie ist eine professionelle Band, die sich aus freiwilligen Berufsmusikern und Musikern mit Behinderung zusammensetzt. Ziel des Projekts ist, gesellschaftlichen Wandel durch Musik zu bewirken.
Foto: Bandmitglieder; © Dreams Academy
Musik liegt in der Luft

Die Social Inclusion Band ist ein weiteres Teilprojekt der Akademie. Sie ist eine professionelle Band, die sich aus freiwilligen Berufsmusikern und Musikern mit Behinderung zusammensetzt. Ziel des Projekts ist, gesellschaftlichen Wandel durch Musik zu bewirken.
Foto: Gebärdensprachdolmetscher; © Dreams Academy
Musik für alle

Gemäß diesem Motto versucht die Social Inclusion Band zudem, ihre Musik für alle zugänglich zu machen, indem sie mit Gebärdensprachdolmetschern auftritt.
Foto: Gebärdensprachdolmetscher; © Dreams Academy
Musik für alle

Gemäß diesem Motto versucht die Social Inclusion Band zudem, ihre Musik für alle zugänglich zu machen, indem sie mit Gebärdensprachdolmetschern auftritt.
Foto: Mädchen in der Küche; © Dreams Academy
Dreams Kitchen

Das Teilprojekt Dreams Kitchen leistet Cateringdienste für Firmen. Die Küche ist durch den Austausch von Wissen mit dem Behindertenzentrum Stuttgart entstanden.
Foto: Mädchen in der Küche; © Dreams Academy
Dreams Kitchen

Das Teilprojekt Dreams Kitchen leistet Cateringdienste für Firmen. Die Küche ist durch den Austausch von Wissen mit dem Behindertenzentrum Stuttgart entstanden.
Foto: Jugendliche Köche; © Dreams Academy
Auszeichnungen und Freundschaften

Die Arbeit der Dreams Academy hat sehr viele größere und kleinere Preise sowohl im In-, als auch im Ausland gewonnen. Die Akademie fördert Jugendliche mit Behinderung. Sie erkennt ihre Talente an und ganz nebenbei entstehen auch noch Freundschaften.
Foto: Jugendliche Köche; © Dreams Academy
Auszeichnungen und Freundschaften

Die Arbeit der Dreams Academy hat sehr viele größere und kleinere Preise sowohl im In-, als auch im Ausland gewonnen. Die Akademie fördert Jugendliche mit Behinderung. Sie erkennt ihre Talente an und ganz nebenbei entstehen auch noch Freundschaften.