Zehnte Woche des Sehens

Foto: Logo der Woche des Sehens 

Die zehnte bundesweite Woche des Sehens findet vom 8.-15. Oktober 2011 statt. Augenärzte, Selbsthilfe-Organisationen und internationale Hilfswerke starten gemeinsam eine Aufklärungskampagne mit einer Vielzahl von Aktionen zum Thema "Sehen, was geht!"

Wie lassen sich Sehbehinderung und Blindheit in Deutschland und weltweit wirksam verhindern? Wie können Rehabilitationsmaßnahmen und Hilfsmittel den Alltag sehbehinderter und blinder Menschen erleichtern? Welche Folgen hat es, wenn diese Hilfen ausbleiben?

Die Woche des Sehens bietet mit ihren vielfältigen Aktionen - vom Dunkelcafé bis zum Telefonforum mit Fachleuten - den idealen Aufhänger, um Ihre Leser, Hörer und Zuschauer serviceorientiert über die Themenbereiche Augengesundheit, Vorbeugung, Therapien, Hilfsmittel, Sehbehinderung und Blindheit zu informieren.

Die Woche des Sehens macht seit dem Jahr 2002 mit vielfältigen Aktionen bundesweit auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Situation blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den Entwicklungsländern aufmerksam.

REHACARE.de; Quelle: Woche des Sehens

- Mehr über die Woche des Sehens unter: www.woche-des-sehens.de