Foto: Drehradar im reflexionsfreien Raum der RUB-Forscher; Copyright: RUB, Marquard

Sehbehinderte Menschen hören die Welt dank Radar

30.11.2016

Per Radartechnologie abgescannt und in ein akustisches Bild übersetzt: So soll die Umgebung für blinde und sehbehinderte Menschen sich künftig darstellen, damit sie sich besser orientieren können. Ein entsprechendes Sensorsystem entwickeln Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) gemeinsam mit Partnern aus der Praxis im Projekt Ravis-3D.
Mehr lesen
Foto: Zeichenbrett FURDY; Copyright: Christoph Noll, Tagesförderstätte für Menschen mit Autismus in Unterfranken (TAU)

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern

21.11.2016

Vielseitig einsetzbares Instrument für die Kommunikation zwischen Autisten, Angehörigen und Betreuern wird auf Jubiläumsfeier des Master-Studiengangs Barrierefreie Systeme vorgestellt.
Mehr lesen
Foto: Markus Brzeski mit Orthesen; Copyright: Thomas Koziel/TU Kaiserslautern

Neue Technik macht Orthesen leichter und flexibler

16.11.2016

Orthesen sind mitunter zu starr und können zu Druckstellen führen. Flexibel, leichter und dabei fester als Stahl kommen die Materialien daher, die Dr. Markus Brzeski in seinem Start-up "A+ Composites" herstellt.
Mehr lesen
Foto: Care-O-bot 4 im Einsatz in einem Saturn-Markt; Copyright: Saturn

Care-O-bot 4 feiert Premiere als Einkaufsassistent

14.11.2016

Im Januar 2015 hat das Fraunhofer IPA den Serviceroboter "Care-O-bot 4" als Prototyp vorgestellt. Jetzt beweist sich der charmante Helfer erstmals in der Praxis. Als Roboter "Paul" begrüßt er seit Ende Oktober 2016 die Kunden im Saturn-Markt Ingolstadt und zeigt ihnen den Weg zum gewünschten Produkt.
Mehr lesen
Foto: 3D-Strukturen aus TPU für Einlegesohlen; Copyright: Fraunhofer IWM

3D-Druck: Maßgeschneiderte Einlegesohlen für Diabetes-Patienten

07.11.2016

Einlegesohlen für Diabetes-Patienten stellen Orthopädieschuhtechniker bislang in Handarbeit her. Künftig können die Spezialisten die Sohlen kostengünstiger als bisher mit einer neuartigen Software entwerfen und mithilfe von 3D-Druckern herstellen. Die Vorteile: Die mechanischen Eigenschaften der Einlegesohlen lassen sich besser analysieren und wissenschaftlich bewerten.
Mehr lesen
Foto: Älteres Paar benutzt gemeinsam ein Tablet; Copyright: panthermedia.net/Dmitriy Shironosov

Hilfen für Menschen mit Demenz besser vernetzen

07.11.2016

Damit Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen adäquat geholfen werden kann, bedarf es vielfältiger und komplexer Unterstützung. Im Rahmen einer Bestandsaufnahme in Rheinland-Pfalz legt nun das iso-Institut Saarbrücken neue Ergebnisse zur Vernetzung von Hilfen für Menschen mit Demenz vor.
Mehr lesen
Foto: Übergabe der Urkunde zum Deutschen Mobilitätspreis; Copyright: Deutschland – Land der Ideen / Christof Rieken

Sozialhelden gewinnen Deutschen Mobilitätspreis für Aufzugstörungsmelder

24.10.2016

Die Initiative "Deutschland – Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gaben nun zehn herausragende digitale Innovationen für intelligente Mobilität bekannt. Das Projekt "BrokenLifts" der Sozialhelden ist eines davon.
Mehr lesen
Foto: Alte Frau kontrolliert ihren Blutdruck im Smartphone; Copyright: panthermedia.net/thodonal

Wie kann ein Smartphone das Leben im Alter unterstützen?

21.10.2016

Die heutige Generation von Smartphones dient bekanntlich längst nicht mehr nur als Telefon, die Geräte können viel mehr – auch für die Gesundheit – leisten: von der Sammlung gesundheitsbezogener Daten wie Blutdruck oder Blutzucker bis zum Tracken von Gesundheitsaktivitäten wie Laufen oder Radfahren.
Mehr lesen