Bild: Ärztin hilft Rentner im Rollstuhl beim Krafttraining; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Geriatrische Rehabilitation zu wenig verordnet

27/07/2016

Die positive Kosten-Nutzen-Rechnung von Rehabilitationsmaßnahmen in der Geriatrie ist Konsens: Die Lebensqualität verbessert sich, Pflegebedürftigkeit wird vermindert oder verhindert. Trotzdem ist die Zahl der vom MDK ausgesprochenen Reha-Empfehlungen mit knapp 31.000 im Jahr 2015 bei fast 1,5 Millionen Begutachtungen viel zu gering.
Mehr lesen
Foto: Pflegerin reicht älterer Frau einen Teller mit Obst; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Langzeitpflege in Deutschland und den Niederlanden im Vergleich

08/07/2016

Die Pflege älterer Menschen in Privathaushalten durch migrantische Pflegearbeiterinnen ist mittlerweile in vielen Ländern zu beobachten. Untersuchungen über die Gestaltung der Pflege und des Pflegealltags in diesem Arrangements liegen kaum vor. Damit befasst sich nun ein neues Forschungsprojekt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bewilligt wurde.
Mehr lesen
Foto: Älterer Mann und ältere Frau sitzen lächelnd am Tisch

Bessere Vergütung für ambulante geriatrische Medizin = bessere Versorgung für alte Patienten?!

29/06/2016

Ab dem 01.07.2016 bessern sich die Voraussetzungen, hochbetagte Patienten ambulant von einem auf Altersmedizin spezialisierten Arzt behandeln zu lassen. Denn am Freitag werden neue Gebührenordnungspositionen zur spezialisierten geriatrischen Versorgung in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen.
Mehr lesen
Foto: Auszug aus dem Titelblatt der Expertise

Expertise "Die Lebenssituation älterer Menschen mit lebenslanger Behinderung in NRW" veröffentlicht

27/06/2016

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW (MAIS) hat die Studie "Die Lebenssituation älterer Menschen mit lebenslanger Behinderung in Nordrhein-Westfalen" veröffentlicht, die unter Leitung von Prof. Dr. Friedrich Dieckmann und Prof. Dr. Sabine Schäper von der KatHO NRW Münster entstand.
Mehr lesen
Foto: Student im Alterssimulationsanzug an einem Geldautomat

Technik für alle? – Aktion der Hochschule Osnabrück zum Diversity Tag

20/06/2016

Studierende der Hochschule Osnabrück testen in Alterssimulationsanzügen, ob moderne technische Geräte für Ältere und Menschen mit Einschränkungen geeignet sind. Der Anlass: Einmal im Jahr veranstaltet die Charta der Vielfalt, eine Unternehmensinitiative von mehr als 2.500 deutschen Unternehmen und Organisationen, den sogenannten Diversity Tag.
Mehr lesen