Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Beruf.

Berufskolleg Michaelshoven Partner der Fußballweltmeisterschaft







Köln (kobinet) Bei der Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung ist die Diakonie Michaelshoven mit am Ball. Das Berufskolleg ihres Berufsförderungswerkes wurde Partner der WM. Bis zu 120 Schülerinnen und Schüler werden in der Spieler- und Gästebetreuung während der Hauptrunde des Turniers und beim Finale eingesetzt und mit allgemeinen Organisationsaufgaben betraut.



Dabei gilt ein Tandemsystem, bei dem sich immer jeweils ein Schüler um einen Spieler oder einen Gast mit Behinderung kümmert. Die Idee einer Zusammenarbeit zwischen Organisationsteam der WM und Berufskolleg entwickelte sich über eine Projektarbeit in der Mittelstufe der Berufsfachschule für Gymnastik. Eine Gruppe Schüler hatte die deutsche Fußballnationalmannschaft des Behindertensports angeschrieben. Bei der darauf folgenden Begegnung informierten sich die angehenden Gymnastiklehrerinnen und -lehrer am Rande eines Spiels insbesondere über Trainingsmethoden und sportliche Betreuung. sch

 






 
 

( Quelle: kobinet-Nachrichten )

 
 

Mehr Informationen

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de