Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. Magazin & MediaCenter. REHACARE Magazin. Internet.

Arbeitswelt & Bildung

Arbeitswelt & Bildung

 
 

Studentischer Kurzfilm: Ein Tag im Rollstuhl an der TU Ilmenau

Foto: Studentisches Produktionsteam [07.08.2015] Einen (fast ganz) barrierefreien Tag an der TU Ilmenau können jetzt alle Interessierten per Video erleben. Ab sofort ist der Kurzfilm "Ein Tag im Rollstuhl an der TU Ilmenau" auf YouTube zu sehen. Den fünfminütigen Film gibt es auch in einer Hörfilmfassung. Er wurde von Ilmenauer Studierenden der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft im Rahmen eines Praxisprojekts produziert.Studentischer Kurzfilm: Ein Tag im Rollstuhl an der TU Ilmenau - Mehr dazu

Webseite der Deutschen Paralympischen Mannschaft nun auch barrierefrei

Foto: Screenshot der barrierefreien Webseite [27.07.2015] Zur Bündelung aller Informationen rund um die Deutsche Paralympische Mannschaft wurde Ende 2013 die Website deutsche-paralympische-mannschaft.de ins Leben gerufen. Getreu dem Motto der Mannschaft, "Wir für Deutschland", soll jeder die Möglichkeit haben, über die Webseite einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen und den Weg der Mannschaft zu den nächsten Paralympischen Spielen zu verfolgen.Webseite der Deutschen Paralympischen Mannschaft nun auch barrierefrei - Mehr dazu

Kampagne thematisiert Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung

Foto: Zwei Castingteilnehmerinnen lachen in eine Kamera [25.03.2015] Mit einem Film über ein ungewöhnliches Casting für einen Werbespot startete in diesen Tagen die neue Inklusionskampagne "Das erste Mal" der Aktion Mensch.Kampagne thematisiert Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung - Mehr dazu

Deutsche Rheuma-Liga bietet Online-Rat zu Seltenen Erkrankungen

Foto: Vertreterinnen seltener rheumatischer Erkrankungen [25.02.2015] Sie sind die Waisen der Medizin: Rund vier Millionen Menschen haben eine Seltene Erkrankung. Die Rheuma-Liga bietet zum Tag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2015 ein Online-Expertenforum für Betroffene mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung an. Das Expertenforum läuft bis zum 7. März 2015.Deutsche Rheuma-Liga bietet Online-Rat zu Seltenen Erkrankungen - Mehr dazu

Förderungen für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen

Foto: Student im Rollstuhl arbeitet am Laptop [28.01.2015] Die Wittener Initiative für transparente Studienförderung hat die erste umfassende Fördermittelplattform für (angehende) Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen geschaffen. Die erfassten Förderungen reichen dabei von finanziellen Förderungen über Assistenzleistungen bis zu technischen Hilfsmitteln.Förderungen für Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen - Mehr dazu

Online-Expertensystem unterstützt Ärzte beim barrierefreien Bauen

Foto: Logo Praxis-Tool Barrierefreiheit [26.01.2015] Seit Januar 2015 bietet das Praxis-Tool Barrierefreiheit Medizinern Orientierung, die Menschen mit Beeinträchtigungen den Zugang zu ihrer Praxis erleichtern möchten. Die Software hilft Ärzten, Zahnärzten und Psychologischen Psychotherapeuten, Maßnahmen der Barrierefreiheit direkt bei der Planung eines Neu- oder Umbaus ihrer Praxis zu berücksichtigen. Online-Expertensystem unterstützt Ärzte beim barrierefreien Bauen - Mehr dazu

Online-Kartenspiel gegen soziale Isolation von Senioren

Foto: Screenshot zum Online-Kartenspiel [14.01.2015] Ältere Menschen sind häufiger von sozialer Isolation betroffen als Jüngere. Kommunikationstechnik könnte helfen, dem entgegenzuwirken. Doch es scheitert meist an der komplexen Handhabung der Geräte. Im Projekt BRELOMATE untersucht die FH St. Pölten, wie Senioren an die Technik herangeführt werden könnten und hat einen Prototyp für Online-Schnapsen mittels Videotelefonie und Tablet entwickelt.Online-Kartenspiel gegen soziale Isolation von Senioren - Mehr dazu

Ratgeber: Wissenswertes zum Führerschein für Menschen mit Behinderung

Foto: Mann steigt von Rolli aus hinters Steuer [19.12.2014] Dass Menschen mit körperlicher oder psychischer Behinderung auf den Führerschein verzichten müssen, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Entscheidend dafür ist, ob die Fahrtüchtigkeit durch die Einschränkung beeinträchtigt wird. Weil die Informationen zu diesem Thema auch im Internet recht dünn gesät sind, gibt es nun einen kompakten Ratgeber zum kostenlosen Download. Ratgeber: Wissenswertes zum Führerschein für Menschen mit Behinderung - Mehr dazu

Immer mehr Senioren nutzen Smartphones

Foto: Senior benutzt ein Smartphone [17.12.2014] Die Verbreitung von Smartphones nimmt rasant zu. Auch viele Menschen jenseits der 50 steigen derzeit auf die modernen Geräte um. Ein Grund: Neben Mobiltelefonen gibt es jetzt auch Smartphones für Senioren. Diese speziellen internetfähigen Mobiltelefone werden über einen berührungsempfindlichen kontraststarken Bildschirm gesteuert und besitzen eine leicht verständliche Menüführung. Immer mehr Senioren nutzen Smartphones - Mehr dazu

POSEIDON: Informationstechnologie für Menschen mit Trisomie 21

Foto: Menschen mit Trisomie 21 testen Apps [05.12.2014] Im Rahmen eines IKT-Forschungsprojekts der EU werden visuelle und berührungsempfindliche Apps entwickelt, um Menschen mit Trisomie 21 im Alltag unabhängiger zu machen.POSEIDON: Informationstechnologie für Menschen mit Trisomie 21 - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!

"Jobs ohne Barrieren"

Jobbörse für Menschen mit Behinderung