Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Interviews.

Frauen & Kinder

Frauen & Kinder

 
 

So tickt ... Nadine Lormis!

Foto: Nadine Lormis; verlinkt zu Als Kind der Küste träumt sie vom Haus am Meer: Online-Redakteurin Nadine Lormis weiß, wo ihre Wurzeln liegen. Und spricht jemand unangemessen oder abfällig über Menschen mit Behinderung, schrillen ihre Alarmglocken. Denn soziale Ungerechtigkeiten jeder Art sind ihr ein Dorn im Auge. Was ihr sonst noch wichtig ist und warum ein Elefant noch fehlt zu ihrem Glück, erzählt sie auf REHACARE.de.So tickt ... Nadine Lormis! - Mehr dazu

So tickt ... Laura Gehlhaar!

Foto: Laura Gehlhaar; verlinkt zu Weder Heldin, noch Opfer – Laura Gehlhaar möchte nicht ausschließlich auf ihren Rollstuhl reduziert und in eine Schublade gesteckt werden. Dafür hat die Schauspielerin und Texterin viel zu viele andere Eigenschaften und Fähigkeiten zu bieten. Auf REHACARE.de erzählt sie, warum ein Burger als letzte Mahlzeit für sie perfekt wäre und warum sie gerne mit Batman verheiratet wäre.So tickt ... Laura Gehlhaar! - Mehr dazu

So tickt ... Hans-Peter Durst!

Foto: Hans-Peter Durst; verlinkt zu Durch den Dreiradsport fand er zurück in ein aktives Leben: Hans-Peter Durst ist Ausdauersportler mit Leidenschaft. Sein Engagement geht aber auch über den Sport hinaus. Ob Mutmacher oder Telefonseelsorger – er liebt es, für andere Menschen da zu sein. Einen guten Tropfen Wein weiß er ebenso zu schätzen. Was ihm im Leben sonst noch am Herzen liegt, erzählt er auf REHACARE.de.So tickt ... Hans-Peter Durst! - Mehr dazu

So tickt ... Aleksander Knauerhase!

Foto: Aleksander Knauerhase; verlinkt zu Positiv denken! Nach diesem Prinzip lebt Aleksander Knauerhase. Deswegen ist es ihm auch sehr wichtig, wie die Gesellschaft Menschen mit Behinderung, speziell Autisten, wahrnimmt. Er weist auf Stärken hin statt Schwächen zu betonen. Welche Projektideen er noch verwirklichen will und warum er gerne ein Therapietier wäre, erzählt er auf REHACARE.de.So tickt ... Aleksander Knauerhase! - Mehr dazu

Senioren-Models: „Die Präsenz prägt unser Bild vom Alter“

Lebenslustig und souverän – so präsentieren sich zunehmend mehr Firmen in der Werbung. Aber wenn die Werbekampagne eine reife Zielgruppe ansprechen soll, tun sich viele noch schwer mit den Bildern vom Alter, die sie im Kopf haben. Werbemodels im ähnlichen Alter sind dann gefragt, denn nur sie bieten die nötige Identifikation. Doch gibt es überhaupt Models jenseits der 50?Senioren-Models: „Die Präsenz prägt unser Bild vom Alter“ - Mehr dazu

So tickt ... Ilja Seifert!

Foto: Ilja Seifert; verlinkt zu Beam mich hoch, Scotty! Diesen Satz würde Ilja Seifert zu gerne einmal in die Tat umsetzen. Solange das nicht möglich ist, setzt er sich sehr engagiert für Barrierefreiheit und Menschenrechte ein. Was ihm sonst noch so am Herzen liegt, erzählt er auf REHACARE.de.So tickt ... Ilja Seifert! - Mehr dazu

So tickt ... Ulrike Pohl!

Foto: Ulrike Pohl; verlinkt zu Wo Inklusion drauf steht, sollte auch Inklusion drin sein. Diese Meinung vertritt Ulrike Pohl mit Überzeugung und setzt sich auch entsprechend für die aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ein – sowohl politisch als auch bloggend. Wie andere Menschen auf sie und ihr Engagement reagieren und was eine Krone mit ihrem Lebensmotto zu tun hat, erzählt sie auf REHACARE.de.So tickt ... Ulrike Pohl! - Mehr dazu

So tickt ... Cinderella Glücklich!

Foto: Cinderella Glücklich; verlinkt zu Durch Wälder und Wiesen auf einem Pferderücken – das ist für sie Glück pur. Cinderella Glücklich ist aber nicht immer so zufrieden wie es ihr Name vermuten lässt: Welche faulen Ausreden sie nicht mehr hören kann und welche Wünsche sie sich ganz sicher erfüllen wird, erzählt sie auf REHACARE.de.So tickt ... Cinderella Glücklich! - Mehr dazu

So tickt ... Teal Sherer!

Foto: Teal Sherer; verlinkt zu Teal Sherer ist Autorin und Hauptfigur der Online-Serie „My Gimpy Life“ („Mein behindertes Leben“). In ihrer YouTube-Serie führt die Amerikanerin ihre Zuschauer humorvoll an das Leben mit Behinderung heran. Was sie sonst noch zum Lachen bringt und wie gern sie sich an ihre Mutter erinnert, erzählt die Schauspielerin auf REHACARE.de.So tickt ... Teal Sherer! - Mehr dazu

Inklusion international: „Eine inklusive Welt ist nur möglich, wenn sich das System verändert“

Kann man in Neuseeland von Inklusion sprechen? Wie werden Menschen mit Behinderung in Kambodscha behandelt? Und welche Rolle spielt eine körperliche Beeinträchtigung in vietnamesischen Familien? Diesen und weiteren Fragen geht Realschullehrer Dennis Klein seit einigen Monaten auf seiner Weltreise nach. Insgesamt bereist er 20 Länder auf seiner Tour unter der Flagge der Inklusion.Inklusion international: „Eine inklusive Welt ist nur möglich, wenn sich das System verändert“ - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!
 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de