Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. Magazin & MediaCenter. REHACARE Magazin. Senioren.

Frauen & Kinder

Frauen & Kinder

 
 

75-Jährige sind heute geistig fitter und glücklicher als vor 20 Jahren

Foto: Älterer glücklicher Mann beim Kartenspielen [27.03.2015] Geistige Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden bleiben im Alter länger erhalten als noch vor 20 Jahren. Das zeigt eine gemeinsame Studie mehrerer Berliner Forschungseinrichtungen, darunter die Humboldt-Universität zu Berlin, die Charité Universitätsmedizin Berlin, das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB) und dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP).75-Jährige sind heute geistig fitter und glücklicher als vor 20 Jahren - Mehr dazu

Wohnprojekt: Gleichgeschlechtlich und selbstbestimmt leben im Alter

Foto: Zwei ältere Männer beim gemeinsamen Frühstück [09.03.2015] Selbstbestimmt im Alter zu leben und im Falle von Pflegebedürftigkeit gut betreut zu werden – das war das Anliegen von schwulen Senioren und lesbischen Seniorinnen im Berliner Wohn- und Pflegeprojekt "Lebensort Vielfalt". Doch wie sieht die Realität aus? Das Forschungsprojekt "Gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Selbstbestimmung im Alter" (GLESA) untersuchte es in den vergangenen zwei Jahren.Wohnprojekt: Gleichgeschlechtlich und selbstbestimmt leben im Alter - Mehr dazu

Senioren: Tablet-PCs schaffen mehr Lebensqualität im Quartier

Foto: Älteres Paar mit Tablet auf dem Sofa [30.01.2015] Wie kommunikationsunterstützende Technologien die Lebensqualität älterer Menschen verbessern können, erprobt das Fraunhofer IAO momentan im Projekt SONIA in Kirchheim unter Teck. Im dortigen Quartier Rauner treten Senioren mit einer eigens dafür entwickelten Tablet-Plattform miteinander in Kontakt.Senioren: Tablet-PCs schaffen mehr Lebensqualität im Quartier - Mehr dazu

Care-O-bot: Roboter als vielseitiger Helfer

Foto: Serviceroboter reicht Frau eine Rose [16.01.2015] Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA haben nun ein neues Modell eines Serviceroboters in Alltagsumgebungen entwickelt: die vierte Generation des "Care-O-bot". Während die Vorgänger seit 1998 primär zur Entwicklung technologischer Grundlagen genutzt wurden, bietet Care-O-bot 4 als modulare Produktfamilie die Basis für kommerzielle Serviceroboter-Lösungen.Care-O-bot: Roboter als vielseitiger Helfer - Mehr dazu

Online-Kartenspiel gegen soziale Isolation von Senioren

Foto: Screenshot zum Online-Kartenspiel [14.01.2015] Ältere Menschen sind häufiger von sozialer Isolation betroffen als Jüngere. Kommunikationstechnik könnte helfen, dem entgegenzuwirken. Doch es scheitert meist an der komplexen Handhabung der Geräte. Im Projekt BRELOMATE untersucht die FH St. Pölten, wie Senioren an die Technik herangeführt werden könnten und hat einen Prototyp für Online-Schnapsen mittels Videotelefonie und Tablet entwickelt.Online-Kartenspiel gegen soziale Isolation von Senioren - Mehr dazu

Forscher belegen: Senioren ist Kuscheln wichtiger als Sex

Foto: Älterer Mann küsst seine Frau [12.01.2015] Im höheren Lebensalter bleibt die sexuelle Zufriedenheit stabil. Zudem hat Zärtlichkeit im Vergleich zur Sexualität im Alltag älterer Paare eine höhere Priorität. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Wissenschaftlerteam der Universitätsmedizin Rostock, der Queen Mary University of London, Barts and the London School of Medicine and Dentistry bei der Untersuchung verheirateter älterer Männer und Frauen.Forscher belegen: Senioren ist Kuscheln wichtiger als Sex - Mehr dazu

Immer mehr Senioren nutzen Smartphones

Foto: Senior benutzt ein Smartphone [17.12.2014] Die Verbreitung von Smartphones nimmt rasant zu. Auch viele Menschen jenseits der 50 steigen derzeit auf die modernen Geräte um. Ein Grund: Neben Mobiltelefonen gibt es jetzt auch Smartphones für Senioren. Diese speziellen internetfähigen Mobiltelefone werden über einen berührungsempfindlichen kontraststarken Bildschirm gesteuert und besitzen eine leicht verständliche Menüführung. Immer mehr Senioren nutzen Smartphones - Mehr dazu

Ältere Menschen auf dem Arbeitsmarkt

Foto: Älterer Mann bei der Arbeit [10.11.2014] Wer geht früher in Rente, wer später? Wer arbeitet weiter, wenn er schon in Rente ist, und warum? Solche Fragen rund um die Beschäftigung älterer Menschen stehen im Mittelpunkt eines neuen Forschungsprojekts an der Universität Würzburg.Ältere Menschen auf dem Arbeitsmarkt - Mehr dazu

Barrieren abbauen für gehörlose Senioren

( Quelle: REHACARE.de )

[03.11.2014] Viele Menschen möchten im Alter solange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung leben. Ist das nicht in den eigenen vier Wänden möglich, werden oft Wohneinrichtungen in Erwägung gezogen, die auf die persönlichen Bedürfnisse eingehen. Spezielle Angebote für gehörlose Menschen sind in Deutschland nur spärlich gesät.Barrieren abbauen für gehörlose Senioren - Mehr dazu

Wenn Menschen mit Behinderung alt werden

Menschen mit Lernschwierigkeiten (sogenannte geistige Behinderung) oder einer körperlichen Behinderung werden immer älter. Mit der steigenden Lebenserwartung ergeben sich gleichzeitig neue Herausforderungen. Die Senioren stoßen auf Barrieren oder Umstrukturierungen im Alltag. Ein Zeichen dafür, dass die Gesellschaft noch nicht auf sie eingestellt ist. Wie gehen sie mit diesen Veränderungen um?Wenn Menschen mit Behinderung alt werden - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!