Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. Magazin & MediaCenter. REHACARE Magazin.

Forschung & Gesundheit

Forschung & Gesundheit

 
 

Neurorehabilitation nach Schlaganfall

( Quelle: REHACARE.de )

Grafik: Menschliches Gehirn [03.08.2015] Die Neuroprothetik beschäftigt sich damit, wie Menschen Technologien – wie einen Computer, eine Prothese oder einen Rollstuhl – durch die Kraft ihrer Gedanken steuern können. In der Medizin sollen solche Mensch-Maschine-Schnittstellen eingesetzt werden, um beispielsweise gelähmten Patienten dabei zu helfen, wieder selbstständig ihren Alltag zu bewältigen. Neurorehabilitation nach Schlaganfall - Mehr dazu

DGQ-Studie: Senioren-WG statt Altersheim

Grafik: Wie die Deutschen im Alter leben wollen [29.07.2015] Der Erhalt der Eigenständigkeit im Falle der Pflegebedürftigkeit ist den Deutschen sehr wichtig. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Studie der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) unter rund 1.000 Verbrauchern. Etwa die Hälfte der Befragten (48 Prozent) würde in einem solchen Fall bevorzugt einen Wohnkomplex mit professioneller Pflege in Anspruch nehmen.DGQ-Studie: Senioren-WG statt Altersheim - Mehr dazu

Besser essen und leben im Alter

Foto: Senior isst ein Stück Brot [20.07.2015] Um eine bessere Ernährung im Alter zu gewährleisten, sind Wissenschaftler des Instituts für Biomedizin des Alterns (IBA) der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) an der Entwicklung von Lebensmitteln, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind, beteiligt und erforschen deren Akzeptanz und Wirkung. Besser essen und leben im Alter - Mehr dazu

Modellprojekt beendet: Ehrenamtliche können nach Schlaganfall helfen

Foto: Schlaganfall-Helferin mit Ehepaar [20.07.2015] Ehrenamtliche Schlaganfall-Helfer können eine wichtige Unterstützung für Betroffene und ihre Angehörigen werden. Im Juli endet ein Modellprojekt in Nordrhein-Westfalen. Dessen Ergebnisse machen Hoffnung, dass andere Initiativen in Deutschland das Modell übernehmen.Modellprojekt beendet: Ehrenamtliche können nach Schlaganfall helfen - Mehr dazu

Neue Richtlinien für die Behandlung der diabetischen Netzhautdegeneration

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Beschädigte Retina eines Diabetes-Patienten [15.07.2015] Die diabetische Netzhautdegeneration ist wie die altersbedingte Makula-Degeneration eine der häufigsten Ursachen für Erblindung. Für beide Erkrankungen wurde die Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie der MedUni Wien von der Europäischen Gesellschaft für Netzhautspezialisten als Koordinator für die Entwicklung von aktuellen Guidelines für Therapie und Diagnostik gewählt. Neue Richtlinien für die Behandlung der diabetischen Netzhautdegeneration - Mehr dazu

Wohlbefinden im hohen Alter weist viele Facetten auf

Foto: Alter Mann lacht [15.07.2015] Eine gerade in der Fachzeitschrift "Psychology and Aging" veröffentlichte Studie zeigt, wie vielschichtig das Wohlbefinden im sehr hohen Lebensalter ist. Forscher der Universität Heidelberg befragten 124 Personen im Alter von 87 bis 97 Jahren über einen Zeitraum von vier Jahren zu verschiedenen Aspekten ihres subjektiven Wohlbefindens.Wohlbefinden im hohen Alter weist viele Facetten auf - Mehr dazu

Aphasie-App: Zeit- und ortsunabhängig die Wortfindung trainieren

Grafik: Screenshot der LogoApp [09.07.2015] Jessica Hofmann, Studentin des Bachelor-Studiengangs Logopädie an der Hochschule Fresenius in Idstein, ist für die Entwicklung ihrer "LogoApp" mit dem Förderpreis 2015 des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. ausgezeichnet worden. Bei der Anwendung handelt es sich um eine spezifische sprachtherapeutische App, mit der Menschen mit Aphasie Wortfindung trainieren können.Aphasie-App: Zeit- und ortsunabhängig die Wortfindung trainieren - Mehr dazu

Erstmals Lebensqualität sehr alter Krebspatienten erfasst

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Sehr alte Patientin im Rollstuhl, Arzt kniet daneben [06.07.2015] Eine Pilotstudie hallescher Wissenschaftler der Universitätsmedizin erfasst erstmals Daten zur Lebensqualität von Krebspatienten über 80 Jahre.Erstmals Lebensqualität sehr alter Krebspatienten erfasst - Mehr dazu

Smartphone-Apps bringen der Altersmedizin große Vorteile

Foto: Älterer Mann mit Smartphone [29.06.2015] Das gesundheitliche Assessment betagter Patienten wird noch immer lieber mit Stift, Zettel und Stoppuhr vorgenommen, anstatt Computerprogramme zu nutzen. Aber die Implementierung der neuen Technik in den Klinikalltag und die Therapie bringt für Ärzte wie Patienten große Vorteile, sagt Professor Dr. Clemens Becker, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation am Robert-Bosch-Krankenhaus.Smartphone-Apps bringen der Altersmedizin große Vorteile - Mehr dazu

Studierende engagieren sich für erstes Integrationshotel in Leipzig

Foto: Studierende aus Leipzig [29.06.2015] Von April 2015 bis Juni 2015 entwickelten fünf Master-of-Science-Studenten der HHL Leipzig Graduate School of Management ein Wirtschaftskonzept für "Philippus Leipzig". In diesem Ensemble aus Kirche mit ehemaligem Pfarrhaus und Gemeindesaal soll das erste Integrationshotel Leipzigs, ein Restaurant sowie ein für Veranstaltungen offener Kirchsaal als Integrationsbetrieb entstehen.Studierende engagieren sich für erstes Integrationshotel in Leipzig - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!