Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin.

Forschung & Gesundheit

Forschung & Gesundheit

 
 

Modellprojekt Rheuma-Lotse von Betroffenen gut angenommen

Logo: Rheuma-Lotse [24.11.2014] Mit dem mehrjährigen Modellprojekt "Rheuma-Lotse" hat die Deutsche Rheuma-Liga die Unterstützung und Begleitung von Menschen mit schwerwiegenden rheumatischen Erkrankungen verbessert. Vor allem konnten sich Rheumakranke in dem zum Teil schwer durchschaubaren Versorgungssystem besser orientieren.Modellprojekt Rheuma-Lotse von Betroffenen gut angenommen - Mehr dazu

Metastudie zur demografischen Entwicklung und Wohnen im Alter

Foto: Handwerker beim Umbau einer Wohnung [21.11.2014] Das Institut für Bauforschung e.V. Hannover hat im Auftrag des Bauherren-Schutzbund e.V. im Rahmen einer Metastudie 14 ausgewählte wissenschaftliche Untersuchungen auf der Basis konkreter Kriterien zum demografischen Wandel und deren Auswirkungen auf das Wohnen und den künftigen Wohnbedarf vergleichend gegenübergestellt.Metastudie zur demografischen Entwicklung und Wohnen im Alter - Mehr dazu

Warum Sonnenlicht Menschen mit Multipler Sklerose gut tut

Foto: Frau sitzt auf Parkbank und genießt die Sonne [19.11.2014] Der Lichtmangel im Winter drückt nicht nur aufs Gemüt – das fehlende Sonnenlicht belastet auch das Immunsystem und kann den Verlauf der Multiplen Sklerose (MS) negativ beeinflussen. Tatsächlich erkranken Menschen seltener an Multipler Sklerose, wenn sie in Regionen mit starker Sonneneinstrahlung leben.Warum Sonnenlicht Menschen mit Multipler Sklerose gut tut - Mehr dazu

Weg zur gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben noch weit

Foto: Frau mit Lernschwierigkeiten [17.11.2014] Für Menschen mit Lernschwierigkeiten (sogenannte geistige Behinderung) ist der Weg zur gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nach Einschätzung der deutschen Bevölkerung noch weit. Das zeigt eine bevölkerungs-repräsentative Allensbach-Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Lebenshilfe mehr als fünf Jahre nach dem In-Kraft-Treten der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK).Weg zur gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben noch weit - Mehr dazu

Alle altern anders – Studie zeigt, wie Städte altersfreundlich werden

Foto: Titelblatt der Studie [05.11.2014] Keine andere demografische Entwicklung prägt die Kommunen in Deutschland so sehr wie die Alterung der Bevölkerung. Wie unterschiedlich deutsche Städte altern und wo sie bereits nachahmenswerte Konzepte für den Umgang mit den Älteren entwickelt haben, zeigen das Berlin-Institut und die Körber-Stiftung in der neuen Studie "Stadt für alle Lebensalter".Alle altern anders – Studie zeigt, wie Städte altersfreundlich werden - Mehr dazu

Welt-Schlaganfall-Tag: Das Gesamtrisiko entscheidet

Foto: Frau schneidet eine Gurke [29.10.2014] Der Schlaganfall ist weltweit die zweithäufigste Todesursache und der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Doch 70 Prozent aller Schlaganfälle sind vermeidbar. Darauf will der Welt-Schlaganfall-Tag am 29. Oktober aufmerksam machen.Welt-Schlaganfall-Tag: Das Gesamtrisiko entscheidet - Mehr dazu

Welt-Schlaganfall-Tag: Stroke Units bieten Aufklärungsveranstaltungen

Foto: Tastatur mit Taste [29.10.2014] Bei einem Schlaganfall gilt: Je schneller der Hirninfarkt behandelt wird, desto besser ist die Prognose für den Patienten. Die charakteristischen Anzeichen eines Schlaganfalls zu erkennen, ist daher sehr wichtig. Rund um den Welt-Schlaganfall-Tag am 29. Oktober 2014 veranstalten zertifizierte Stroke Units bundesweit Aufklärungsveranstaltungen für die Bevölkerung.Welt-Schlaganfall-Tag: Stroke Units bieten Aufklärungsveranstaltungen - Mehr dazu

Bundesweites Programm zur Gesundheitsförderung älterer Menschen

Foto: Senioren bei Gymnastikübungen [27.10.2014] Durch körperliche Aktivität und Bewegung die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen in Deutschland fördern und Pflegebedürftigkeit so weit wie möglich hinauszögern – das ist die Zielsetzung des neuen Präventionsprogramms 'Älter werden in Balance' der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das durch den Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) gefördert wird.Bundesweites Programm zur Gesundheitsförderung älterer Menschen - Mehr dazu

Rauchen verursacht Rheuma

Foto: Älterer Mann raucht [24.10.2014] Zigarettenrauch verschlimmert eine Rheumaerkrankung nicht nur, er scheint sogar Rheuma auszulösen: Das Risiko, an Rheuma zu erkranken, ist bei Rauchern doppelt so hoch wie bei Nichtrauchern, zeigt eine schwedische Studie. Direkt mit dem Risiko verknüpft ist sowohl die Menge der Zigaretten als auch die Anzahl der Jahre, über die Menschen rauchen.Rauchen verursacht Rheuma - Mehr dazu

Mobil und fit bis ins hohe Alter

Foto: Älteres Paar beim Joggen [22.10.2014] Mit dem Alter lassen Kraft und Koordinationsfähigkeit nach, das Gleichgewichtsgefühl schwindet, Stürze werden häufiger. Nach gängiger Meinung ist dieser körperliche Degenerationsprozess schicksalhaft und unumkehrbar. Dass dies keineswegs so ist und dass es vielfältige Formen der Prävention gibt, will in den nächsten fünf Jahren das europäische Forschungskonsortium SPRINTT zeigen.Mobil und fit bis ins hohe Alter - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

REHACARE-Newsletter

Grafik eines Briefumschlags mit Schriftzug Jetzt abonieren!