Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Beruf.

Jetzt informieren: Fernstudium Soziale Arbeit

Jetzt informieren: Fernstudium Soziale Arbeit

Foto: Ein Stapel von Büchern mit einem Magisterhut oben auf 

Eine Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudium Advanced Professional Studies - Soziale Arbeit (MAPS) findet am Freitag, den 15. April um 14.00 Uhr an der Fachhochschule Koblenz für alle Interessenten statt.

Der Studiengang richtet sich an Fachkräfte der Sozialen Arbeit, aber auch an Pädagogen, Psychologen und Soziologen, die sich für Aufgaben in leitenden Funktionen im Bereich der Sozialen Arbeit und der Sozialen Dienste weiterqualifizieren möchten.

Das berufsbegleitende Fernstudium „Master of Arts: Advanced Professional Studies: Soziale Arbeit (MAPS)“ ist ein internetgestützter konsekutiver Studiengang. Dies bedeutet, dass außer den regulären Studiengebühren zur Einschreibung und einer Gebühr keine weiteren Kosten auf die Studierenden zu kommen.

Die Studiengangleiter stellen die Inhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums mit den beiden wählbaren Schwerpunkten „Klinische Sozialarbeit“ sowie „Kinder- und Jugendhilfe im europäischen Kontext“ vor.

Als Zugangsvoraussetzung gilt ein erster qualifizierter Hochschulabschluss wie Bachelor oder Diplom Soziale Arbeit. Darüber hinaus können Absolventen der Pädagogik, Psychologie oder Soziologie zugelassen werden, wenn sie bestimmte Vorkenntnisse nachweisen können. Das Fernstudium an der FH Koblenz läuft in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH).

Der Masterstudiengang qualifiziert für die Leitung, Forschung, Sozialplanung und für methodisches Handeln in dem gewählten Vertiefungsschwerpunkt. Mit dem international anerkannten Abschluss Master of Arts (M.A.) können Absolventen darüber hinaus in den höheren Dienst eintreten und sie sind grundsätzlich zur Weiterqualifikation in Doktoranden-Programmen befähigt.

Das Studium ist auf fünf Semester ausgelegt und so aufgebaut, dass es neben der Berufstätigkeit organisiert werden kann. Größtenteils lernen die Studenten über das Internet. Dazu kommen einige Kurse an der Fachhochschule Koblenz.

Bewerbungen zum kommenden Wintersemester nimmt die ZFH bis zum 15. Juni 2011 entgegen.

REHACARE.de; Quelle: Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

- Mehr über die ZFH unter www.zfh.de

 
 

( Quelle: REHACARE.de )

 
 

Mehr Informationen

Wettbewerb: Pimp my Rolli 2011

  
Logo vom Wettbewerb Pimp my Rolli; verlinkt zur Info

Mitmachen bei "Pimp my Rolli 2011": REHACARE.de sucht den coolsten Rolli.

Mehr über den Wettbewerb gibt es hier

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de