Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Selbstbestimmt Leben.

Unterstützung fürs Leben durch Ausbildungsförderung

Unterstützung fürs Leben durch Ausbildungsförderung

Foto: Übergabe des Stipendienurkunden 

Die Stiftung Darmerkrankungen vergab nun in Hamburg Ausbildungsstipendien in Höhe von insgesamt 100.000 Euro an 13 junge Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Weit über 200 von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Betroffene zwischen 18 und 35 Jahren hatten sich mit ihrem konkreten Ausbildungsvorhaben um die Förderstipendien beworben. Die ausgewählten Stipendiaten überzeugten das Stiftungskuratorium mit herausragenden Berufsplänen und werden ein Jahr lang mit je bis zu 10.000 Euro unterstützt.

Ein geologisches Forschungsvorhaben in Südschweden, ein externer Ausbildungsabschluss zur Raumausstatterin, eine Solistenausbildung an der Musikhochschule Genf, neueste Hard- und Software für das Informatikstudium und die Produktion einer Demo-CD mit eigenen Jazzkompositionen zählen zu den Ausbildungs- und Berufsprojekten, die durch das Förderprogramm der Stiftung Darmerkrankungen realisiert werden können.

Doch es geht nicht ausschließlich um finanzielle Unterstützung. "Die zusätzliche Motivation, die die Stipendiaten durch eine solche Auszeichnung erhalten, ist unschätzbar wertvoll", so Privatdozentin Tanja Kühbacher, Stiftungsvorstand und Oberärztin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel.

Im Rahmen einer Festveranstaltung mit 100 Gästen erhielten Anfang November die Stipendiaten im Beisein ihrer Angehörigen, der Stiftungsgremien sowie Freunden und Spendern der Stiftung Darmerkrankungen die Ausbildungsstipendien.

REHACARE.de; Quelle: Stiftung Darmerkrankungen

- Mehr über die Stiftung Darmerkrankungen unter: www.stiftung-darmerkrankungen.de

 
 

( Quelle: REHACARE.de )