Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. Magazin & MediaCenter. REHACARE Magazin.

Pimp my Rolli

Pimp my Rolli

Pimp my Rolli ist der Wettbewerb für den coolsten Rollstuhl Deutschlands. Jedes Jahr sucht die REHACARE.de-Redaktion das schönste, eleganteste oder witzigste Gefährt. Die Gewinner werden auf der REHACARE-Messe gekürt. Auf dieser Seite gibt es die neusten Meldungen und einen Rückblick auf die bisherigen Staffeln. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mit bei Pimp my Rolli 2013! Beiträge und Fragen bitte an:

redaktion@rehacare.de.
 
 

Eltern geben inklusiven Schulen gute Noten

Foto: Schüler öffnen einem Jungen im Rollstuhl die Tür [06.07.2015] Der Anspruch an inklusive Schulen lautet: Vom gemeinsamen Unterricht sollen alle profitieren – Kinder mit und ohne Behinderung. Ob und wie das gelingen kann, darüber wird kontrovers diskutiert in Politik, Lehrerzimmern und Öffentlichkeit. Eine aktuelle Eltern-Umfrage zeigt: Die konkreten Erfahrungen mit Inklusion sind positiver als gedacht.Eltern geben inklusiven Schulen gute Noten - Mehr dazu

Bildung: Neues Projekt "Mathe inklusiv mit PIK AS"

Foto: Kinderhände schreiben Zahlen auf Papier [17.06.2015] Seit Anfang Mai wird PIK AS, ein Konzept zum Mathematikunterricht in der Grundschule, auf das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung ausgeweitet. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung Nordrhein-Westfalen (NRW) finanziert das neue Projekt "Mathe inklusiv mit PIK AS" für eine Laufzeit von drei Jahren.Bildung: Neues Projekt "Mathe inklusiv mit PIK AS" - Mehr dazu

Gebärdensprachdolmetscher: Neuer Bachelorstudiengang an der Hochschule Landshut

Foto: Studierende üben die Deutsche Gebärdensprache [06.05.2015] Zum Wintersemester 2015/16 startet der Bachelorstudiengang "Gebärdensprachdolmetschen" an der Hochschule Landshut – ein in Süddeutschland einzigartiges Angebot. Nach Angaben des Deutschen Schwerhörigenbundes gibt es etwa 16 Millionen Schwerhörige. Etwa 140.000 davon haben einen Grad der Behinderung von mehr als 70 Prozent und sind auf Gebärdensprachdolmetscher angewiesen.Gebärdensprachdolmetscher: Neuer Bachelorstudiengang an der Hochschule Landshut - Mehr dazu

Die richtige Schule auf dem Weg ins Berufsleben

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Schüler und Lehrer [22.04.2015] Bei der Wahl der richtigen Schulform werden die Weichen für einen guten Start ins Berufsleben gelegt, dies gilt selbstverständlich auch für junge Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Die Beruflichen Schulen am Antoniushaus in Hochheim am Main bieten einen guten Ausgangspunkt für die berufliche Zukunft.Die richtige Schule auf dem Weg ins Berufsleben - Mehr dazu

Lehramtsstudium: Inklusion noch längst nicht selbstverständlich

Foto: Lehrerin mit einem Schüler im Rollstuhl [20.04.2015] Vom Grundschullehrer über den Studienrat am Gymnasium bis zur Berufsschullehrerin – Inklusion betrifft mittlerweile alle Lehrkräfte. In der Debatte um inklusionsorientierte Lehrerbildung legte der Monitor Lehrerbildung nun erstmals Daten vor. Diese zeigen, dass in Deutschland längst nicht alle Lehramtsstudierenden hinreichend auf ihre Arbeit in einem inklusiven Schulsystem vorbereitet werden.Lehramtsstudium: Inklusion noch längst nicht selbstverständlich - Mehr dazu