Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin.

Pimp my Rolli

Pimp my Rolli

Pimp my Rolli ist der Wettbewerb für den coolsten Rollstuhl Deutschlands. Jedes Jahr sucht die REHACARE.de-Redaktion das schönste, eleganteste oder witzigste Gefährt. Die Gewinner werden auf der REHACARE-Messe gekürt. Auf dieser Seite gibt es die neusten Meldungen und einen Rückblick auf die bisherigen Staffeln. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mit bei Pimp my Rolli 2013! Beiträge und Fragen bitte an:

redaktion@rehacare.de.
 
 

Trier: Studenten erarbeiten Konzept für ein blindenfreundliches Museum

Foto: Arbeitsgruppe im Museum [02.03.2015] Für sehbehinderte und blinde Menschen ist es besonders schwierig, die Geschichte der Stadt Trier im Stadtmuseum Simeonsstift zu erfassen. In Kooperation mit der Hochschule Trier wurde daher nun ein Konzept entwickelt, dass die wichtigsten Exponate aus der Stadtgeschichte mittels Einsatz verschiedener Medien so erweitert, dass sie auch für blinde Menschen erlebbar werden.Trier: Studenten erarbeiten Konzept für ein blindenfreundliches Museum - Mehr dazu

Barrierefreies Theater mit Übertiteln

Foto: Probe der Theatergruppe [20.02.2015] Medienübersetzerinnen und Theaterstudierende schaffen Theater mit Übertiteln für Gehörlose. Dabei nutzen sie den Bühnenraum, um Worte zu projizieren. Wenn eine Schauspielerin schreit, platzieren sie das Schriftbild "I C H W I L L". Und umschreiben das Gefühl nicht mit der Fomulierung "(schreiend)". Statt Text in eine dezente LED-Leiste zu setzen werden die Übertitel Teil des Bühnenbildes. Barrierefreies Theater mit Übertiteln - Mehr dazu

Barrierefreies Museum zum Anfassen und Entdecken

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Junge betrachtet Dinosauriergebiss [24.03.2014] Das Roemer- und Pelizaues-Museum eröffnet im Frühjahr 2014 eine barrierefreie Dauerausstellung. An der Entstehung wirken Neurowissenschaftler und Übersetzer der Universität Hildesheim mit. Sie übersetzen komplexe Texte über Altägypten, Altperu und die Erdgeschichte in leicht verständliche Sprache. Etwa über Höhlenmalerei und Pharaonen.Barrierefreies Museum zum Anfassen und Entdecken - Mehr dazu

Prothesen: Welches Bild sich der Mensch von seinem Körper macht

( Quelle: REHACARE.de )

Foto: Mann mit Prothese am Bein joggt [05.03.2014] Kaum ein Ding hat ein derartig hohes Aussagepotential für Norm- und Wunschvorstellungen einer Gesellschaft und deren Innovationspotentiale wie die Prothese. Sie hat einen großen und zugleich ambivalenten politischen und symbolischen Wert und spiegelt technische Innovationen. Das Forschungsprojekt „Anthropofakte“ untersucht die Rolle der Prothetik in der Gesellschaft.Prothesen: Welches Bild sich der Mensch von seinem Körper macht - Mehr dazu

Türkei: Wenn Träume wahr werden…

Tanzen, malen oder fotografieren – fast jeder hat einen unerfüllten Traum, dem er gerne nachgehen würde. In der Türkei ist es für Jugendliche mit Behinderung allerdings oft nicht leicht, ihre Träume zu verwirklichen. Es fehlt die Unterstützung vom Staat. Das Projekt Dreams Academy versucht mit Musik und Kunst, etwas in den Köpfen der Gesellschaft zu ändern – und Jugendlichen Wünsche zu erfüllen.Türkei: Wenn Träume wahr werden… - Mehr dazu