Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: REHACARE-Portal. REHACARE Magazin. Archiv. Sexualität.

Der Liebe auf der Spur







Freiburg (kobinet) Unter dem Motto: «Der Liebe auf der Spur» veranstaltete der Arbeitskreis Behindertenhilfe Freiburg (AKBF) am 4. Mai in Freiburg eine Veranstaltung zum Thema Partnerschaft und Sexualität von Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung. Mit dabei war auch Petra Groß vom Netzwerk People First Deutschland, die die kobinet-nachrichten heute über die Ergebnisse der Veranstaltung hinwies. Das Netzwerk People First Deutschland beschäftigt sich derzeit in einem Projekt mit der Arbeiterwohlfahrt mit Fragen der Sexualität von Menschen mit Lernschwierigkeiten.



«In unserer Arbeitsgruppe ging es um die Frage: Wie kann ich einen Partner oder eine Partnerin kennen lernen? Dazu wurden mehrere Sachen auf einen Stoffsack, der wie ein Herz aussieht, gelegt. Unter diesen Sachen waren zum Beispiel eine Haarbürste, Schminke, eine Puppe, ein Tagebuch, Einladungskarten, Kondome und die Anti-Baby-Pille. Zwei Teilnehmer und eine Teilnehmerin haben Sachen heraus gesucht. Sie haben später erzählt, warum sie diese Sachen gewählt haben und was sie sich für eine Partnerschaft wünschen», so beschreibt Petra Groß den Prozess der recht praktischen Auseinandersetzung mit dem Thema in einer der insgesamt vier Arbeitsgruppen, die im Rahmen der Veranstaltung durchgeführt wurden.



«Es war eine richtig schöne Veranstaltung. Das Interesse für unsere Arbeitsgruppe war sehr groß. Insgesamt nahmen 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Lernschwierigkeiten daran teil. Leider war die Zeit zu kurz. Ich hoffe, dass eine solche Veranstaltung noch einmal angeboten wird und dann mehr Zeit zum Austausch ist. Denn gerade für uns Menschen mit Lernschwierigkeiten ist es sehr wichtig, dass wir Möglichkeiten bekommen, um uns über Sexualität, Liebe und Partnerschaft in einer verständlichen Sprache austauschen zu können», so Petra Groß nach ihrer Rückkehr aus Freiburg. omp
 






 
 
 

Mehr Informationen

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.REHACARE.de